Zutritt verweigert! Wenn die Gleichheit grenzen kennt!

Eigentlich wollte ich zu dem Thema, Flüchtlinge usw. nichts schreiben, da ich finde, das die Medien schon genug Tag ein, Tag aus, darüber berichten. Aber dieser Vorfall, so denke ich, ist es wert, einen Artikel zu schreiben.

Jeder kann, darf und soll seine eigene Meinung zum Thema Flüchtlinge oder Ausländer haben. Ich bin weder rechts noch links, aber das finde ich persönlich, geht dann auch zu weit. Deshalb denke ich, aus neutraler Sicht betrachtet, muss man so etwas dann doch auch aufzeigen.

Aber gehen wir mal zum Thema über!

Denn das Stadtbad Mödling, hat am Eingang zum Bad, einen kleinen Informationszettel aufgehangen, wo darauf verlautbart wird, dass, ich Zitiere: „Der Eintritt ins Freizeitzentrum Stadtbad Mödling für Menschen mit Migrationshintergründen ausschließlich in Begleitung von entsprechenden Begleitpersonen“ erlaubt sei.

Laut einer Aussage des Stadtchef’s, würde diese Regelung nicht für alle Migranten gelten, sondern nur für eine kleine Gruppe, Jugendlicher Asylwerber. Da es bereits Vorfälle gegeben hat, wonach einige mit Jogginghose ins Becken gesprungen sein sollen. Deswegen dürfen Jugendliche nur noch mit richtiger Badekleidung und nur mehr mit Bekleitung ins Bad.

Natürlich löste der Vorfall große Aufregung im Netz aus (zb. Twitter). Doch der Bürgermeister von Mödling, stellte klar, dass das Blatt wieder entfernt wurde.

Quelle: http://www.krone.at/Oesterreich/Stadtbad_Moedling_verweigert_Migranten_den_Zutritt-Nur_mit_Begleitung-Story-492458

In der Quelle findet man auch das Blatt!

 

Da stellen sich mir dann viele Fragen.

1. Was bedeutet für das Bad, Menschen mit Migrationshintergrund?

https://de.wikipedia.org/wiki/Migrationshintergrund#Verwendung_des_Begriffs

2. Was passiert mit jugendlichen Ausländern, die sich der Vorschrift nach Benehmen?

3. Was passiert mit einheimischen Jugendlichen, die sich nicht an die Badeordnung halten?

 

Einerseits, verstehe ich die Sorgen des Badbetreibers und mancher Gäste, die sich dadurch gestört fühlen, aber andererseits, muss man dann doch auch Unterscheiden können, zwischen Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund und zwischen solchen die sich benehmen und solchen die es nicht können. Natürlich muss man vorgehen bei Personen die sich nicht an die Badeordnung und dergleichen halten, aber dann muss man ALLE, die sich daneben benehmen rauswerfen, und nicht einfach Pauschalieren und gleich alle in einen Topf werfen.

Aber wie gesagt, ist dies ein Streitthema über das man stundenlang Diskutieren könnte.

 

 

Was meint ihr dazu?

 

Mfg Mattl 🙂

 

Declaration_of_the_Rights_of_Man_and_of_the_Citizen_in_1789

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität!  Die Menschenrechte

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s