Buchrezension#3: TTIP – Die Freihandelslüge!

Titel: TTIP – Die Freihandelslüge
Autor: Thilo Bode
Verlag: DVA
Seitenanzahl: 271
Erscheining: 2015

Inhalt:

In den vergangenen Jahren, hörte man in den Medien immer wieder zwei Wörter, TTIP und CETA.
Bei den beiden so scheinbar harmlosen Wörtern, handelt es sich um zwei Freihandelsabkommen, die zwischen der EU – USA (TTIP) und EU – KANADA (CETA), ratifiziert werden sollen.
Seit dies bekannt ist, gab es zahlreiche Protestbewegungen und Massendemonstrationen in den USA sowie auch in der EU.
Von den Befürwortern wird dies alles ins lächerliche gezogen oder in die Verschwörungsecke gestellt. Auch werden die Kritiker schnell einmal als Antiamerikaner, Anti- EU oder einfach als Globalisierungsgegner, abgestempelt.
Was einer verhöhnung von Millionen Menschen gleich kommt.
Wobei es aber auch von zahlreichen Prominenten, US – Parlamentariern, deutsche Oberbürgermeister, Gewerkschafter, Verbraucherschützer aus Frankreich, Unternehmer aus Spanien und Wissenschaftern aus Österreich, in Frage gestellt und als Gefährlich, bezeichnet wird.

Aber was macht es so Gefährlich?
Ein Beispiel von zahlreichen, zeigt die Aussage von Magrat Chan, die Generaldirektorien der WHO: “

Verstörend ist, wenn Investitionsabkommen dazu missbraucht werden, Regierungen die Handschellen anzulegen, die vor einem Produkt schützen wollen, das tötet. Wenn diese Handelsabkommen auch noch den Zugang zu bezahlbaren Medikamenten einschränken, müssen wir uns fragen: ist das der Fortschritt, den wir wollen?“

Aber nicht nur in diesem Bereich zeigt sich die Wahnwitzigkeit der Abkommen. Denn ein anderes drastisches Beispiel zeigt, dass sobald diese Abkommen unterzeichnet sind, haben jedwede Unternehmen und Konzerne, jegliches Recht dazu, Staaten der EU zu verklagen, wenn sie sich auch nur im geringsten in ihrer Tätigkeit oder ihren Einkommen, behindert oder verletzt sehen. Grob gesagt, passt einem Konzer, zum Beispiel, ein neues Arbeitnehmergesetz eines Landes nicht, so hat der Konzern das Recht, diese Land auf Schadensersatz oder anderem, vor einem Schiedsgericht zu verklagen.
Aber auch in der Nahrung und allem drum und dran, würde sich dann alles, vorallem aber den US – Konzernen zum Vorteil, ändern. Im schlimmsten Fall, können die Verbraucher, dann wählen, zwischen dem berühmten Chlorhuhn oder doch einem mit Antibiotika behandelten EU – Huhn……..

Der Autor:

Thilo Bode, geboren 1947, studierte Soziologie und Volkswirtschaft. 1989 wurde er Geschäftsführer von Greenpeace Deutschland, 1995 von Greenpeace International. 2002 gründete er die Verbraucherorganisation foodwatch.

Rezension:

Thilo Bode, zeigt in einem spannenden und aufrüttelnden Werk, was uns allen bevorsteht oder bevorstehen könnte, wenn die beiden Freihandelsabkommen, unterzeichnet werden.
Die Vereinheitlichung von Rückleuchten bei Fahrzeugen, ist eines der harmloseren Beispiele von unzähligen. Aber bei der Einfuhr von hochgiftigen Chemikalien, trotz Verbot in der EU, fangen erst die wirklich besorgnisseregenden Beispiele an. Vereinheitlichung von der Narhungsmittelherstellung. Alles wird dann zwar Günstiger, aber zu welchem Preis? Stichwort: Genmais und Chlorhuhn!
Und, und, und…….

Auch zeigt der Autor, „wunderschöne“ Beispiele auf, wie die Befürworter arbeiten und mit welchen Tricks und Versprechungen, gelockt wird, um gutgläubige Menschen, doch noch umzustimmen. Von mehr Arbeitsplätzen die Geschaffen werden bis hin zu mehr Geld, am Monatsende für jeden Bürger.

Wobei, Thilo Bode mit zahlreichen Fakten von hochrangigen Wirtschaftsvertretern und Wissenschaftern, das genaue gegenteil aufzeigt.
Auch zu erwähnen , sind die im letzten Teil des Buches, zahllosen Quellenangaben und Internetadressen, wo sich ein jeder selbst ein Bild machen kann, wie gearbeitet wird und was dahinter steckt. Wie Zeitungsartikel, dokumentierte Aussagen von Befürwortern und Gegnern, aber auch der letzte Stand der Dinge wie es in der Verhandlungen aussieht, uvm.

Ein Buch das die zeigt wie die Arbeitnehmer,- Umwelt,- und Konsumentenschutzgssetze mit Füßen getreten werden, solange die Wirtschaft wächst und das Geld stimmt.

Ein faszinierendes Werk, das einem Augen öffnet!

5 von 5 Sternen

image

Link: http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Freihandelsluege/Thilo-Bode/DVA-Sachbuch/e514773.rhd

Mfg Matthias 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s