Buchrezension#8 – Dolfi und Marilyn

Titel: Dolfi und Marilyn

Autor: Francois Saintonge

Verlag: Penguin Verlag

Erscheinung: 08.09.2014

Seitenanzahl: 288 Seiten

 

Inhalt:

 

Paris im Jahr 2060. Der Geschichtsprofessor Tycho Mercier gewinnt bei einer Tombola einen Klon. A.H.6 ist allerdings nicht irgendein Klon, sondern Nr.6 der verbotenen Serie von Adolf Hitler!

Zu dem merkwürdigen Hausgast gesellt sich bald noch ein Klon von Marilyn Monroe. Sie ist Tychos Schwarm seit Jugendjahren, aber auch sie riecht nach Ärger, denn es handelt sich um eine Raubkopie aus Südostasien…….

 

Der Autor:

 

Francois Saintonge ist das Pseudonym eines erfahrenen französischen Schriftstellers. Der Urheber selbst bezeichnet sich als Klon eines Autors, der entschlossen ist, im Hintergrund zu bleiben, um zu verhindern, dass seine physische Präsenz sich von seinem Werk und die faktische Wahrnehmung seiner Worte schiebt.

Wer glücklich schreiben will, schreibe im Verborgenen!

 

Rezension:

 

Mit dem Werk versucht der Autor, Francois Saintonge, humor und sogleich auch ein sehr ernstes Thema zusammenzufügen.

Das ist ihm auch gelungen!

Ein Buch, dass sich auszeichnet durch seinen humorvollen Inhalt. Es ist dabei zu sagen, dass es wahrscheinlich nicht jedermanns Sache ist, da der Leser dieser Satire, tolerant gegenüber schwarzem Humor sein muss.

Aber es darf nicht als ein reines “Spaß-Buch“ angesehen werden. Da der Autor auch tiefgreifende und sehr ernste Themen verarbeitet und behandelt wie, Sklaverei, Ethik, Klonen, Gentechnik, aber auch die möglichen Folgen davon. Wie zum Beispiel, das fiktive aber doch auch wieder realistische wiederaufleben lassen eines Dritten Reiches, durch die möglichkeit eines Klones von Adolf Hitler.

Auch kommen daduch des öfteren, real historische Ereignisse vor, die aber meist nur als ein Gedankengang des Protagonisten, Tycho Mercie, zu lesen sind. Vorallem behandelt es Themen des 2. Weltkrieges, die manchmal ernster, manchmal dann doch mit einem leichten Augenzwinkern zu verstehen sind.

Ein spannendes, schnell zu lesendes Werk, dass einem zum Lachen, aber auch zum Nachdenken bringt!

 

Sterne:

4 von 5 Sternen 

 

 

9783328100263_cover

Foto: Vorderseite des Buchcovers

 

Klick mich – ich bin eine Leseprobe! (PDF)

 

 

Link zum Buch (Verlag):

 

https://www.randomhouse.de/Paperback/Dolfi-und-Marilyn/Francois-Saintonge/carls-books/e447387.rhd#info

 

 

Mfg

Matthias 😀

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s