Buchrezension#10 – Noch wichtiger als das Wissen ist die Phantasie

Titel: Noch wichtiger als das Wissen ist die Phantasie

Autor: Ernst Peter Fischer

Verlag: Penguin Verlag

Erscheinung: 22.08.2016

Seitenanzahl: 320 Seiten

Inhalt:

Ob aus Astronomie, Physik oder Biologie, ob von Isaac Newton, Marie Curie oder Alexander von Humboldt – dieses Buch bietet einen spannenden Einblick in das Denken und Forschen berühmter Wissenschaftler.
In gewohnt unterhaltsamer und tiefsinniger Weise bringt uns Ernst Peter Fischer seine Faszination für die Welt der Wissenschaft näher, regt dazu an, weiterzudenken und unser Staunen zu bewahren.

Der Autor:

Ernst Peter Fischer zählt zu den renommierten Vermittlern von populärer Naturwissenschaft. Unter seinen zahlreichen Veröffentlichungen finden sich u.a. der Bestseller ,,Die andere Bildung,, (2001), die kurzweilige Biografie ,,Der kleine Darwin,, (2009) und ,,Durch die Nacht,, (2015), eine faszinierende Reise durch die dunklen Gefilde unseres Lebens.
Ernst Peter Fischer lebt in Heidelberg.

Rezension:

Das Werk selbst ist aufgeteilt in sechs Hauptkapitel. Dabei bilden die Hauptkapitel die wissenschaftlichen Disziplinen.

„Astronomie und Physik“, „Mathematik und Informatik“, „Naturforschung und Biologie“, „Chemie und Medizin“, „Molekularbiologie und Genetik“ und „Noch mehr Erkenntnisse“.

Zum Schluss gibt es dann noch die „Quellen der Erkenntisse“. Dort werden dann noch einmal alle im Buch vorkommenden Wissenschaftler mit den jeweiligen Zitaten aufgelistet.

Die Unterkapitel, wenn man es so nennen will, sind eben dann die 50 Wissenschaftler. Zum Beginn jedes neuen Unterkapitels/Wissenschaftlers, befindet sich jeweils ein Zitat der jeweiligen Person.

Zum Inhalt ist zu sagen, dass es doch leider sehr mager ausfällt. Da die jeder einzelnen Person, höchstens fünf Seiten gewidmet sind. Daher wird nur kurz auf die größte Leistung eingegangen und manchmal kurz auf das Leben und vielleicht einige Werke.

Trotz der Tatsache, dass es sehr interessant ist, ist es recht langatmig geschrieben, so dass sich vielleicht der ein oder andere Leser „durchquälen“ wird. Auch wird es für Leser ohne wissenschaftliche Vorkenntnisse, ein wenig kompliziert werden, da verstandesgemäß, viel mit Fachausdrücken aus der Wissenschaft, jongliert wird, aber diese eben nicht erklärt werden.
Mann kann sagen, es ist wirklich mehr für Leser mit wissenschaftlichem Interesse und geeignet.

3 von 5 Sternen

image

Klick mich! – Ich bin eine Leseprobe!

Link:

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Noch-wichtiger-als-das-Wissen-ist-die-Phantasie/Ernst-Peter-Fischer/Penguin/e495114.rhd#service

Mfg
Matthias 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s