Momente der Geschichte#13 Teil 1.

27. Februar:

 

 

27. Februar 1594:

Nachdem er am 25. Juli des Vorjahres zum Katholizismus konvertiert ist, wird Heinrich IV. in der Kathedrale von Chartres zum französischen König gekrönt. Obwohl die katholischen Adeligen in der Folge zögernd zu ihm überlaufen, dauert der Achte Hugenottenkrieg noch rund vier Jahre.

431px-henry4-a

Foto: 1594: Heinrich IV.

 

 

27. Februar 1617:

Der Friedensschluss von Stolbowo zwischen Russlands Zar Michael I. und dem schwedischen Heerführer Jakob De la Gardie beendet den Ingermanländischen Krieg. Russland verzichtet auf alle Ansprüche in Estland und Livland, Schweden erhält die Festung Schlüsselburg und weitere Festungen in Ingermanland.

jakob_gardie

Foto: 1617: Jakob De la Gardie

 

 

27. Februar 1700:

Der britische Kapitän William Dampier entdeckt auf einer Forschungsfahrt die Insel Neubritannien im Stillen Ozean.

William Dampier (NPG 538)

Foto: William Dampier

 

 

27. Februar 1844:

Der spanische Teil der Karibikinsel Hispaniola, Santo Domingo, wird unter dem Namen Dominikanische Republik unabhängig von Haiti.

hispaniola_pol_d2-svg

Foto: Aktuelle politische Karte der Insel Hispaniola/Urheber: Sputniktilt/This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license.

 

27. Februar 1848:

Der Funke der französischen Februarrevolution springt auf das Großherzogtum Baden über und löst die Badische Revolution aus: Auf der Mannheimer Volksversammlung wird eine Petition mit vier Forderungen an die Regierung beschlossen.

800px-lar9_philippo_001z

Foto: Lamartine verwehrt am 25. Februar 1848 der Roten Fahne das Eindringen in das Pariser Rathaus

 

 

27: Februar 1867:

Der nach der Ungarischen Revolution aufgelöste ungarische Reichstag wird im Rahmen des Österreichisch-Ungarischen Ausgleichs wiederhergestellt. Er löst den dazwischen zweimal existierenden Landtag ab.

kladderadatsch_1870_0213_ausgleich

Foto: Der Ausgleich in einer Karikatur der Berliner Zeitschrift Kladderadatsch von 1870, die die Deutsch-Österreicher als Zahlmeister für die übrigen Nationalitäten sieht

cisleithanien_transleithanien

Foto: Teilung der Habsburgermonarchie durch den Ausgleich von 1867 in eine österreichische (rot) und ungarische (gelb) Reichshälfte – Bosnien-Herzegowina (grün) ab 1878 unter gemeinsamer Verwaltung

800px-ferenc_jozsef_koronazasa_budan

Foto: Krönung von Franz Joseph und Elisabeth zum Königspaar von Ungarn

 

27. Februar 1885:

Der deutsche Kaiser Wilhelm I. unterzeichnet für getätigte und zukünftige Gebietserwerbungen der Gesellschaft für deutsche Kolonisation in Ostafrika einen Schutzbrief.

kaiser_wilhelm_i-_

Foto: Wilhelm I. auf einem Porträt des Hoffotografen Wilhelm Kuntzemüller (1884)

karte_deutsch-ostafrika

Foto: 1885: Lage von Deutsch-Ostafrika

flag_of_the_german_east_africa_company-svg

Foto: Die Flagge der DOAG (Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft)

doag_coat_of_arms

Foto: Wappen der DOAG

 

 

27. Februar 1925:

Im Münchner Bürgerbräukeller wird die NSDAP neu gegründet und deutschlandweit organisiert. Adolf Hitler hat seinen ersten Auftritt nach seiner Haft.

482px-12-10-13-dokument-kongreszhalle-nuernberg-by-ralfr-103

Foto: Plakat: „Wiederbegründung“ der NSDAP mit Hitler als Redner, 27. Februar 1925, einen Tag nach der Neugründung der Partei

 

 

**27. Februar 1933:

Das Reichstagsgebäude in Berlin brennt auf Grund von Brandstiftung ab. Als Tatverdächtige für den Reichstagsbrand werden trotz fehlender Beweise Marinus van der Lubbe und andere junge Kommunisten verhaftet.

bundesarchiv_bild_146-1977-148-19a_berlin_reichstagsbrand

Foto: Am Morgen nach dem Reichstagsbrand, 28. Februar 1933/Attribution: Bundesarchiv, Bild 146-1977-148-19A / unknown / CC-BY-SA 3.0

 

 

27. Februar 1943:

Die letzten in Berlin verbliebenen Juden werden in der Fabrikaktion verhaftet und deportiert. Über 7.000 kommen ins KZ Auschwitz-Birkenau. Etwa 1.700 so genannte „arisch Versippte“ werden in Berlin festgehalten, wo sie nach Demonstrationen von Verwandten wieder freigelassen werden.

 

 

27. Februar 1945:

Beim schwersten Bombenangriff auf Mainz im Zweiten Weltkrieg wird die Stadt zu fast 80 % zerstört.

 

27. Februar 1948:

Der finnische Staatspräsident Juho Kusti Paasikivi und der sowjetische Staatschef Josef Stalin schließen einen gegenseitigen Verteidigungsvertrag. Beide Länder profitieren wirtschaftlich voneinander. Seine Gegner werfen Paasikivi hingegen Sowjethörigkeit vor.

paasikivi_fi01_06a

Foto: Juho Kusti Paasikivi

 

croppedstalin1943

Foto: Josef Stalin in Militäruniform auf der Teheran-Konferenz (1943)

 

 

27. Februar 1951:

In den USA tritt der 22. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten in Kraft, der die Amtszeit des Präsidenten auf maximal zwei Amtsperioden begrenzt.

2nd Amendment

Foto: 22. Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung.

 

 

27.Februar 1991:

US-Präsident George H. W. Bush erklärt im Golfkrieg, der mit einer Invasion des Irak in Kuwait am 2. August des Vorjahres begonnen hat, einen Waffenstillstand.

519px-george_h-_w-_bush_president_of_the_united_states_1989_official_portrait

Foto: George Bush (1989)

 

 

27. Februar 1477:

Mit einer päpstlichen Bulle genehmigt Papst Sixtus IV. die Errichtung der Universität Uppsala in Schweden. Sie ist die älteste noch existierende Universität Skandinaviens.

entrance_hall_of_uppsala_university_main_building

Foto: Eingangshalle des Hauptgebäudes/Urheber: James Shuttleworth (digehode) from Coseley, England/ This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

 

27. Februar 1826: 

Der österreichische Offizier und Amateurastronom Wilhelm von Biela entdeckt einen Kometen, der später nach ihm benannt wird. Bei einer Wiederkehr rund zwanzig Jahre später wird der Zerfall des Kometen in zwei Teile beobachtet.

wilhelmvonbiela

Foto: Wilhelm von Biela

 

 

27. Februar 1879:

Über die Entdeckung des Süßstoffs Saccharin informieren in Baltimore die Professoren Constantin Fahlberg und Ira Remsen von der Johns Hopkins University.

sodium_saccharin_molecule

Foto: 1879: Strukturformel von Saccharin

656px-cenotaph-for-constantin-fahlberg

Foto: Constantin Fahlberg – Bronzerelief am Ehrengrab in Magdeburg/ Urheber: Klewic/ Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 3.0 nicht portiert“ lizenziert.

ira_remsen

Foto: Ira Remsen

 

Fotos/Angaben/Text: Wikipedia

 

 

Mfg

Matthias 😀

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s