Geschichten zum Nachdenken#37

Die schwerste Bitte

 

„ Dein Wille geschehe“!
dein Wille geschehe! So sprach ich auch gern,
als Not und Trübsal und Sorge fern.
dann kamen Stunden, so bang und so schwer,
da wollt es kaum über die Lippen, oh Herr.
wenn das Herz blutet, die Seele weint,
wenn der helle Tag uns wie Nacht erscheint,
dann, dann ist es unsagbar schwer,
zu sprechen: Dein Wille geschehe, oh Herr!
dann möchte ich rufen: Herr muss es denn sein?
nur das nicht, nur das nicht, oh Vater mein!
und das herz sträubt sich, den Weg zu gehen
es kann den Allmächtigen nicht verstehen,
und es ruft wohl, in all dem Schmerz und der Pein,
„mein Gott, mein Gott“ soll das Liebe sein?
und wider und wider: „oh Vater vergib“
vergib meine Zweifel, du hast mich doch lieb
verzehrt sich mein Herz, auch in Weh und in Pein,
muss dennoch dein Weg, der richtige sein,
dein Wille geschieht zwar, wenn ich’s auch nicht will,
doch macht dieses Wissen, das Herz mir nicht still,
Herr, lehr du mich rufen, von Herzensgrund,
dass ich sprech’ mit dem Herzen, nicht nur mit dem Mund
„Dein Wille geschehe; nicht wie ich will“
nur so wird es in mir allmählich still
Herr, wende mein Herz ganz ab von der Welt
und führe du mich, wie dir es gefällt
sind rau auch die Wege und Dornenvoll,
ich weiß, du führest mich dennoch wohl,
dies soll meine tägliche Bitte sein
„dass ich nichts mehr begehre, als dich Herr allein“
dein Wille geschehe, wenn die Sonne lacht,
dein Wille geschehe, in Trübsalsnacht,
dein Wille geschehe, jetzt und ewiglich,
so nimm Herz und Hände und führe mich
wenn ich auch das Ziel deiner Wege nicht sehe,
du führst mich doch wohl, Herr dein Wille geschehe.

 

(unbekannt)

 

love-2055960_960_720

Mfg

Matthias 😀

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wenn es einen Gott gibt, dann ist es nicht sein Wille, dass sich Menschen bekriegen, die Erde vernichten, das Neid, Habgier und Terror regieren. – Es ist so einfach, einen Gott zu haben, dem man im Zweifel alle Schuld geben kann. Das ist so herrlich bequem. –

    Die Erde, unserer Leben hier, ist uns gegeben, ist uns geschenkt. Was wir damit anfangen, überlässt uns Gott. – Schaffen wir es nicht in Frieden miteinander zu leben, die Erde zu bewahren, dann haben wir versagt. – Liebe und Frieden zu leben, dass ist die eigentliche Botschaft, die eigentliche Mission, die es zu erfüllen gilt, wenn uns denn Leben geschenkt worden ist.

    So ungefähr sehe ich das. – Diese Sicht beantwortet nicht alle Fragen, längst nicht alle. – Zum Beispiel nicht die, weshalb manche Menschen von ihrer Geburt an, mit einem viel schwereren Los leben müssen, und schließlich ja auch Frieden und Liebe leben sollen, etwa solche, die von Geburt an, mit einer oder mehreren körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen leben müssen. Mit so einem „Los“, ist es mutmaßlich unglecih schwerer, das Leben als ein Geschenk zu sehen und anzunehmen. –

    Das ist nur eine von vielen Fragen …

    *

    Du hast wieder eine sehr zum Nachdenken anregende Geschichte herausgesucht …

    Schöne und freundliche GRüße an Dich!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank und es freut mich das es gefällt.

      Ja. Das ist auch eine Frage der Weltannschauung und Lebensphilosophie, des Einzelnen. Somit sind das sehr interessante Themen, über die man sich seeeehr lange unterhalten kann. 😀
      Aber das Problem bei den meisten besteht dann, dass sie versuchen den anderen davon zu überzeugen odg. und desshalb rede ich persönlich eher selten über das Thema, da jeder Mensch ja das Glauben kann und auch soll, was für sein Leben und ihm gut und wichtig ist.

      Da man eben bei manchen heiklen Fragen, schweres Los zum Beispiel, es eben Menschen gibt, die sich durch die jeweils eigene Anschauung usw., leider dann verletzt, angegriffen udg. fühlen.

      Aber wie gesagt, es ist sehr interessant, über diese Themen zu reden.

      Vielen herzlichen Dank und dir auch herzliche und schöne Grüße zurück! 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s