Worte der Weisheit#228

Statt immer nur deine Trauer und deine Enttäuschungen beiseite zu schieben, schiebe die Menschen beiseite, die für deine Trauer und deine Enttäuschungen verantwortlich sind.

(Pierre Franckh.de)

 

eye-2274884_960_720

 

Mfg

Matthias 😀

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wird ein wenig schwierig, wenn ich der Mensch bin, der Trauer und Enttäuschungen verursacht hat…. Ernsthafter: Es hilft weder Gefühle zu verdrängen noch die Menschen, denen ich sie anlaste. Zumindest so lange nicht, wie ich mich weigere auf das zu schauen, was ich selbst zu meiner Situation beigetragen habe. Sonst befinde ich mich umgeben von anderen Menschen sehr rasch im gleichen Schlamassel.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja. Aber es gibt auch die Menschen die, ob bewusst oder unbewusst, die immer versuchen (wollen) einen schlecht zu machen oder einreden wollen, man sei schlecht odg., und diese sollte man beiseite schieben und am Besten ignorieren.
      GLG

      Gefällt mir

  2. Zugegeben es gibt Menschen, die wirken als mentales und emotionales Gift. Diesen sich zu entziehen, bevor mensch vollständig infiiziert ist, kann helfen. Was nicht hilft, ist die doppelte Verdrängung: Gefühle (Trauer und Enttäuschung) ignorieren und toxische Menschen, die sie (scheinbar?) verursachen. Zumindest sollte ich zusätzlich mein seelisches Immunsystem stärken, um gewappnet zu sein gegen solche Angriffe. Es hätte ja auch heißen können: Statt immer nur deine Trauer und deine Enttäuschungen beiseite zu schieben, pack sie an, um dich von ihnen zu befreien. 🙂 LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s