Yoga ist Satanismus!

Ja! Richtig gelesen! Yoga ist Satanisums!

……….natürlich ist diese Aussage absoluter Quatsch!

Aber ich habe heute zufälligerweise etwas gelesen, was mich erstaunen ließ und aber auch ein wenig auf die Palme brachte, worüber ich heute ein wenig schreiben/reden möchte.

Natürlich sei gleich vorweg gesagt, das ich nicht jemandes Glauben und schon gar nicht jemanden persönlich, ausreden und angreifen möchte.
Denn wie ich immer sage, jeder kann und soll das glauben, was ihm im Leben weiterbringt und was für ihn das Richtige ist.

Also, sollte sich irgendjemand in einer Art und Weise angegriffen odg., fühlen, möchte ich mich dafür Entschuldigen, aber es war und ist nicht meine Absicht.
Wobei dieser Beitrag, ja nicht gegen einen Glauben per se gerichtet ist, sondern einzig und alleine aufzeigen soll, wie manche Organisationen oder Institutionen, mit haarspalterischen und lächerlichen Aussagen, Werbung für sich machen.

Auch ist es eine Frage der jeweils eigenen Weltanschauung, des eigenen Glaubens udg., wie man zu dem folgendem Thema steht.

Aber es ist mir persönlich eben Wichtig, solche Dinge auch irgendwie aufzuzeigen, da man ja doch auch Verantwortung gegenüber seinen Mitmenschen aufweisen sollte.

Aber fangen wir an.

image

Ja, wie man ja schon merken kann, geht es um Glaube, Religion, Weltanschauungen. Ich möchte diesen Beitrag, so neutral gestalten wie es geht, da es ja doch auch einige Menschen gibt, die sich durch Kritik angegriffen fühlen könnten, aber natürlich möchte ich auch meine eigene Meinung hineinbringen.

Wie erwähnt, habe ich heute etwas gelesen, was mir die Haare aufstellte.
Und zwar, nennen wir es einen „Artikel“, wo es eben um verschiedene Weltannschauungen, usw., geht.
Sei es Esoterik, Aberglaube, Okkultismus, Magie, Buddhismus und vieles andere.

Aus gewissen Gründen, möchte ich zu dem Herausgeber nichts näheres sagen, nur so viel: Kirche!

Diesen Artikel möchte ich ein wenig auseinander nehmen, da es einerseits doch auch „humorvoll“ ist, andererseits absoluter Schwachsinn und wenn man es so nennen darf, Propaganda!
Aber okay……..fangen wir an.

Für alle Leser, die selbst gerne solche Filme sehen/Bücher lesen, oder Kinder haben die dies eben gerne tun, seien gewarnt!
Denn seien es Bücher oder Filme, dies alles sollte man besser nicht konsumieren, sondern verbrennen:

„Die kleine Hexe“, „Das kleine Gespenst“, „Harry Potter“, „Der Herr der Ringe“, uvm.,
Diese Liste könnte man noch ins Unendliche fortführen.
Aber all diese Sachen beschäftigen sich mit Esoterik, Okkultismus, Magie, usw., wesshalb sie:
Satanistisch sind, dies für gut heißen und es somit fördern!
(*ist laut Artikel ernst gemeint) 😉 XD

image

Dann wird es ernst! 😉

Denn jetzt wird allerhand aufgezählt, was eben alles zu Spiritualismus, Mystik, Esoterik, Okkultismus, uvm., zählt.
Das alles ist natürlich nicht im Sinne „Gottes“, (eher nicht im Sinne der Kirche) und ist eben desshalb: Na………? Satanismus!

Dazu nur ein paar Beispiele:

Glaube an Glücks/Unglückszahlen.
Horoskop
schwarze Katzen
Deutung von Runen
Mandalas
6./7. Buch Moses
Hexagramm
Talismane
Pentagramm
Karten legen
Wachsgießen zu Silvester
Daumen drücken
Zu Ostern Wasser aus dem Bach holen
Polterabend vor der Hochzeit
Hypnose
Anthroposophische Medizin
Homöopathie
Tai Chi
Yoga
Feng Shui
Meditation
Phantasiereisen
Autogenes Training
Uvm.

Das waren eben nur ein paar Beispiele, aber egal wie man zu dem ein oder anderen stehen mag, es ist doch recht absurd oder?

Dazu möchte ich dann doch fragen, was maßt sich die Kirche hierzu an?
Wobei einiges ja auch kurios ist.

Das 6./7. Buch Mose ist ein großer Teil der Bibel selbst. Also im Grunde die eigene Lehre der Kirche!

Oder das Hexagramm????
Das Hexagramm ist ja nichts anderes als der Stern Davids, also das Symbol für das Judentum und Israel. (War nicht Jesus selbst ein Jude) XD

image

Das Pentagramm ist ein positives Symbol, wobei man es natürlich nicht verwechseln darf mit dem umgedrehten Pentagramm. Dem sogenannten Drudenfuß!

image

image

Manch anderes zeigt ja schon von selbst, das dies absoluter Schwachsinn ist.

image

Denn Yoga, Meditation usw., ist ja auch Satanismus pur!! XD

image

Wenn man es also so auslegt, kann man dann annehmen, dass behauptet wird das die Juden und jegliche Kultur Asiens, Satanistisch ist?!
Wobei, wäre ja nichts neues, denn man weiß ja wer am meisten zum Aufstieg Adolf Hitlers beigetragen hat durch Wahlen……;)

Aber auch wenn es nicht so gedeutet wird, ist es doch eine ziemliche Anmaßung, die sich die Kirche mit diesen Aussagen leistet.

Dann kommt noch ein längeres Interview mit einer Person, die eben manches aus diesem Bereich angewendet hat, haben sollte, (sofern diese Person real exisitert).
Diese Person, hatte urplötzlich Angstzustände und Depressionen! Doch als ihr jemand die Bibel schenkte, (und fleißiger Kirchgänger wurde) 😉 , ging es ihr wieder besser……

Denn Rest, der kleinen Geschichte, kann man sich bestimmt ausmalen.

Aber natürlich nichts gegen die Bibel!
Ich bin selbst im Besitz zweier Exemplare. Einmal die Katholische und einmal die Martin Luther sprich, Protestantische Übersetzung.

Wesshalb ich auch doch, so glaube ich, ein wenig bewandert bin, um zu sagen, das sehr vieles in diesem Artikel, relativ widersprüchlich ist und man sehr vieles mit ihrer „eigenen Lehre“ sich widerlegen lässt usw.
Aber das würde dann doch zu tief gehen um dies hier näher auszuführen. Aber bei Interesse kann ich auch gerne einmal einen eigenständigen Beitrag dazu schreiben.

Aber ich möchte doch kurz ein kleines Beispiel geben.

Und zwar wird die Reinkarnationslehre, also die Lehre der Wiedergebuet, die in vielen Mysterien und Weltannschauungen inbegriffen ist, ist ja auch als nicht Regelkonform und wird somit als Satanisch, angesehen.
Doch was lese ich in diesem Artikel?
Man solle sich bei Problemen mit bösen Geistern/Dämonen oder schwarzer/weißer Magie usw. eben alles was auch aufgezählt wurde, an die…….Achtung…….Wiedergeborenen Christen wenden!! Sorry…..Habe ich da vielleicht etwas verpasst oooooder……??

Aber eines was mich besonders stark aufregt, sind diese ständigen „Drohungen“ und „Verführungen“.

Es ist ja nichts dagegen einzuwenden, wenn man den Menschen den Glauben näher bringen möchte oder ihn gar dazu bewegt, in die Kirche zu gehen. Aber es kommt eben darauf an mit welchen Mitteln das geschieht.

„Wenn du das und das nicht tust, dann…..!“ Usw.
Die üblichen Drohgebärden eben.

Wenn, dann soll es doch aus freien Stücken der jeweiligen Person geschehen und nicht aus Angst vor irgendwelchen Konsequenzen.

Oder die groteske Aufforderung darin, das man alles was mit dem zu tun hat, zu vernichten bzw. verbrennen.

Ich meine, das sind schon sehr starke Züge die auch irgendwelche dubiosen Sekten haben!

Oder der darin befindliche Ausspruch, das Einzelgänger gefährlich leben.
Nur die Masse ist Stark – Masse=Kirche
Ich verstehe schon.
Also Einzelgänger und Individualismus ist Gefährlich!
Stellt sich nur die berechtigte Frage für wen?
Für die Person oder nicht doch eher für die Institution Kirche!
Dazu kommt auch ganz leicht der Hauch von NS-Propaganda auf. Oder nicht?
Das bekannte Herdentier!

Ich frage mich dann immer, bemerken es diese Leute nicht, wie sie im Grunde manipuliert und für dumm verkauft werden?

Wenn man dieses jetzt als grobes Beispiel heranzieht:

Buddhas lehre, unterscheidet sich im Kern nicht besonders der des Christus!
In der Person selbst, liegt ein „kleiner“ aber feiner Unterschied, aber keineswegs in der Grundaussage, der Lehren.
Beide lehrten dass, was jede andere vernünftige, wahre und menschenfreundliche Weltanschauung schon immer lehrten:

Respekt, Liebe, Selbstvertrauen, Leben, Freiheit, Gelassenheit, usw.

Ja, es gibt, wenn man tiefer, geistiger, geht sehr viel was man an unterschiede feststellen kann, aber der Kern ist immer der selbe.

Vielleicht sehe ich das auch zu radikal oder kritisch, aber eines ist und wird dadurch klar.

Nach Jahrhunderten von Jahren in der Herrschaft der Kirche, und somit des Mordens, Plünderns, Verbrennes von Menschen, und was weiß ich noch alles.
Und jetzt die gesamten Missbrauchsvorfälle usw. Da wird es schwer, wenn die Menschen plötzlich doch dann Anfangen selbst zu denken, dies alles zu hinterfragen und sich beginnen dadurch abzuwenden, dass man seine „Schäfchen“, die einem Milliarden in die Kassen spülen, zu behalten und natürlich neue zu rekrutieren.
Vorher war die Wissenschaft und die Aufklärung, der Todfeind, heute geht es eben wieder zurück auf alte vorchristliche Traditionen, Hexen, andere Weltanschauungen, Esoterik, usw., die man als Feinde sich auserkoren hat. Da man eben doch bemerkt, dass die Menschen nicht mehr soo naiv sind und einem blind folgen, sondern wie gesagt, eben zum Glück, anfangen selbstständig zu denken und alles zu hinterfragen.
Und nicht mehr auf die alten ausgelutschten Institutionen zu „vertrauen“

Institutionen die mit Dogmatismen versuchen einen klein und dumm zu halten, zu diktieren und auszunutzen.
Wobei man sogar, die einzelnen Dogmen, mit der Bibel selbst widerlegen könnte, die jenen auferlegt werden.

Es ist doch so, wie viele ältere Menschen geben denn nicht Sonntags, ihre letzten Ersparnisse der Kirche, im Glauben daran, etwas gutes damit zu tun.
Während die, die es am wenigsten brauchen, am Meisten davon profitieren. Man braucht sich ja doch nur einmal den Vatikan anzusehen.

Es ist ja nicht der Glaube per se, es sind die Institutionen!

Auch wenn es für den ein oder anderen harsch klingen mag, aber es ist doch eine Tatsache, und eben diese Tatsache ist es die mich aufregt.

Aber wie gesagt, ich möchte niemanden persönlich damit angreifen oder jemanden seinen Glauben ausreden oder schlechtreden.
Doch was so einige Institutionen betreiben, ist menschenverachtend, manipulativ und rein machtinteressiert, sonst nichts.

Denn eines was wirklich Satanistisch ist, ist den Willen eines freien Menschen mit Angst und/oder Gewalt zu brechen!

image

Mfg
Matthias 😀

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag. Immer wieder dasselbe Spiel, das ja auch unsere Politiker mit Erfolg spielen: Durch Erzeugen von Angst den eigenen Machterhalt sichern oder ausbauen. Genau hier liegt meine Abscheu vor jeder Institution, die den „wahren“ Glauben für sich reklamiert und durch Auslegungen Menschen manipuliert. Ich bin ein Verteidiger der Glaubensfreiheit, jedoch ein absoluter Gegner kirchlicher Institutionen.

    Gefällt 1 Person

    1. Sehr gerne!
      Wobei ich mir am Anfang dich nicht so ganz sicher war, ob ich ihn veröffentlichen soll, da es ja doch für einige Leute ein sehr sensibles Thema darstellt.

      Das stimmt! Alle haben sie den einzig „wahren“ Glauben!

      Wir sind dann eben die ach so Bösen! 😉

      Darum sollten Religionen und Institutionen abgeschafft werden und jeder sollte seinen Individuellen Glauben, usw. haben.

      Gefällt 1 Person

  2. Sylvia Kling - Autorin sagt:

    Ich habe während meiner letzten Ehe in solch einer Familie gelebt, die all das, was in diesem Artikel aufgeführt wurde, genau so ablehnten (Freikirche).
    Wenn ein Atheist das Haus betrat, wurde nachher mit Rotwein ums Haus gerannt (dieser wurde in Abständen vergossen) und Gebete gesprochen.
    Ich sollte nicht mehr Horoskope lesen, Räuchermännchen zu Weihnachten aufstellen (in Sachsen ist das eigentlich undenkbar!) und vieles mehr.
    Ich könnte ein Buch darüber schreiben.
    Irgendwann erkannte ich, dass ihr Vorgehen sektenartig ist und nichts mit dem ehrlichen Glauben an Gott zu tun hat….

    Gefällt 1 Person

    1. WOW! Das hört sich echt schlimm an!
      Das glaube ich dir, dass du darüber ein Buch schreiben könntest.
      Ich kann so etwas echt nie nachvollziehen, wie man so ein Leben führen kann. Ixh meine, wie gesagt, jeder soll das Glauben, was ihm gefällt, aber sobald es die Freiheit anderer einschneidet, geht es einfach zu weit.

      Liken

      1. Sylvia Kling - Autorin sagt:

        Das musste ich auch erkennen. Lange hat mich noch jemand in meiner Freiheit einschränken dürfen. 😊

        Gefällt 1 Person

      2. Sylvia Kling - Autorin sagt:

        noch nie … meinte ich. (OH! Es ist noch zu früh für mich … 😂).

        Gefällt 1 Person

  3. WOW! Das hört sich echt schlimm an!
    Das glaube ich dir, dass du da ein Buch darüber schreiben könntest.
    Ich kann so etwas echt nie nachvollziehen, wie man so ein Leben führen kann. Ixh meine, wie gesagt, jeder soll das Glauben, was ihm gefällt, aber sobald es die Freiheit anderer einschneidet, geht es einfach zu weit.

    Liken

  4. Lisa sagt:

    Respekt, dass du den Mut hast, dies zu veröffentlichen!! Jede(r) darf glauben, was er/sie will. Es sollte aber Privatsache bleiben und der Respekt für jede(n) andersdenkende(n) IMMER gewahrt bleiben.

    Gefällt 1 Person

    1. Oh! Danke dir.
      Naja, wie gesagt und so wie du es auch sagst, stimmt es zu 100% und man sollte auch manchmal aufzeigen, was in unserer Gesellschaft, usw. alles schiefläuft.
      Auch wenn es ab und an eben auch Themen und Meinungen sind, die manchem nicht so ganz schmecken. 😉

      Wie auch schon im Artikel, ist es eben diese ständige Angstmacherei und diese „Drohungen“, mit der manche Institutionen ihr Geld machen und jedem die (Glaubens)-Freiheit nehmen wollen, die mich aufregt.

      GlG 😀

      Gefällt 1 Person

  5. Imort sagt:

    Wow – dann verbreite ich mit meinen Traumreise- bzw. Entspannungsvideos also satanische Lehren über das Internet? Ich wusste schon immer, dass etwas nicht mit mir in Ordnung ist. XD

    Liken

    1. Jap! XD
      Ich bin ja auch einer Obersten ;), ein gothic Kreuz tattowiert, ein keltisches Kreuz um den Hals, T-Shirts mit Wikinger und gemanischen Symbolen, zu Hause habe ich einen Buddha und Meditiere uvm. XD XD

      Oh! Das finde ich toll, darf man fragen wo diese Videos zu finden sind?

      Lg 😀

      Liken

      1. Imort sagt:

        OHA, da habe ich glatt vergessen zu antworten. Entschuldige, die Frage nach der Entspannung ist untergegangen. Die Traumreisevideos in 4 Teilen findes Du als Playliste unter:

        der Beitrag dazu:
        https://uweimortblog.wordpress.com/2015/12/06/vorweihnachtliche-entspannung/

        Gefällt 1 Person

  6. Imort sagt:

    Ups, der YT-Direktlink wurde von WP rausgeworfen. Hier noch mal:

    Gefällt 1 Person

  7. Imort sagt:

    WP schmeißt den immer raus. Geh bitte über den Beitrag auf die Playlist.

    Gefällt 1 Person

    1. Oh! Vielen Dank! 😊
      Hat aber problemlos mit dem Direktlink geklappt! 👍😃

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.