Die alten Währungen der Eurozone#1 Belgien


Belgien – Belgische Franc:

Die Währung Belgiens war von 1832-2002 die Belgische France. Dabei wurde er von der Deutschsprachigen Gemeinde Belgiens, Franken genannt. In Deutschland und Österreich aber Franc. Auf den Münzen stand Frank und Franc für niederländisch und französisch, auf den Banknoten zudem auch für deutsch, Franken.

Die Untereinheit waren 100 Centiments. Diese ergaben einen Franken.

Die Geschichte hinter der Währung
:

Eingeführt wurde der Franken in Belgien im Jahre 1832. Dabei wurde der französische Franc als Vorbild genommen und war lange 1:1 auch an diesen gekoppelt. Der Grund war, das auch Belgien Mitglied der Lateinischen Münzunion war.
Ab dem Jahre 1922 befanden sich Belgien und Luxemburg in einer gemeinsamen Währungsunion (UEBL). Daher galt auch in Luxemburg die belgische Franc als offizielles Zahlungsmittel, als auch umgekehrt.
1999 wurde der Franken aber letztendlich auch durch den Euro ersetzt. Das Verhältnis betrug dabei 40,3399:1. Anfangs galt der Euro nur als Buchungsgeld, ab 2002 dann als Bargeld. 

Es waren dabei folgende Stückelungen des Franken im Umlauf:

Münzen: 50 Centimes, 1,5,20,50 Franken

Banknoten: 100,200,500,1000,2000,10000 Franken

Auf dem 100-Franken-Schein war zudem aufgedruckt, dass Geldfälschung mit Zwangsarbeit bestraft wird. 
Aussehen der Franken (Ausgewählte Beispiele)
Banknoten:

Bilder (Scheine): Wikipedia

Münzen

20 Belgische Franken aus Gold mit dem Konterfeit Leopold II.

20 Belgische Franken aus Gold mit dem belgischen Staatswappen.

Bilder (Münzen): Wikipedia/Urheber:CoinInvest GmbH/Lizenz: This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license.

Quelle: Wikipedia


Das war der 1. Teil der Reihe. Der 2. Teil behandelt dann die Deutsche Mark. 
Mfg

Matthias 😃

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das ist eine super Reihe! Ich bin schon gespannt auf die nächsten Beiträge!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank. 😃
      Freut mich zu hören.
      GlG 😃

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.