Buchrezension#34 – Sumerland Band 1

Titel: Sumerland Band 1. – Prinzessin Serisada

Autor: Johannes Ulbricht

Verlag: Panini Books 

Erscheinung: 22.08.2016

Seitenanzahl: 352 Seiten
Inhalt
Nur wenige Eingeweihte wissen, dass unsere Zivilisation nichts als eine kollektive Illusion ist, in der die Menschen gefangen gehalten werden. In Wahrheit tobt ein geheimer Krieg in der phantastischen Realität hinter der Scheinwelt unseres Alltags. Auf der einen Seite steht der babylonische Stadtkegel von Waylhaghiri, in dem alle Zivilisationsepochen der Menschheit übereinander geschichtet sind. Diese einzige Stadt auf der Welt lebt von der Perfektionierung der zivilisatorischen Ästhetik. Glamour, Moden und kalkulierte Manipulation sind bis in die Intimsphäre allgegenwärtig. In diesem System müssen die Bewohner ihren sozialen Status jeden Tag aufs Neue verteidigen. Auf der anderen Seite steht die umgebende Wildnis des Sumerlandes, in der Tiermenschen leben, die verspielt und kindlich, aber auch unberechenbar und grausam sind. Die jahrhundertealten, doch ewig kindlichen Herrscher beider Reiche, Prinz Zazamael und Prinzessin Serisada, kämpfen erbittert um die Vorherrschaft. Zazamael benötigt für die endgültige Dominanz seines Reiches – die in Form einer Emulsion von Traum und Wirklichkeit namens „große Fusion“ erfolgen soll – den „wilden Wein“ als rettendes Elixier. Auf der Suche nach dem „wilden Wein“ dringt er unter ständiger Bedrohung durch die sumerländischen Tiermenschen ins Herz von Serisadas Reich vor. Auf dieser Reise werden alle seine Gefährten einer nach dem anderen hingemeuchelt, wobei der Prinz das eigentliche Ziel des Attentäters zu sein scheint. Erst einen Schritt vor dem Ziel angekommen erkennt Zazamael, wer der Mörder ist. Währenddessen gelingt es Serisada, als Spionin in Waylhaghiri einzudringen. Dort hat sie die schwierige Aufgabe, sich in der Zivilisation zu behaupten, ohne enttarnt zu werden. Zunächst gelingt ihr eine beachtliche Karriere als Designerin, bis es zu einem der regelmäßigen Zusammenbrüche der ästhetischen Muster in Waylhaghiri kommt, wodurch – wie jedes Mal – ein Teil der Stadt untergeht, indem er von dem tödlichen Silber bedeckt wird. Leider ist es der Teil der Stadt, den Serisada designt hat und in dem sie lebt. 
Der Autor:

Dr. Johannes Ulbricht, geb. 1970 in München, ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Justiziar des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft. Vor der Sumerland-Duologie ist von ihm der Games-Roman „Der Spielemacher“ (CSW-Verlag, 2010) erschienen. Er lebt in Hamburg und verpasst kein Sisters-of-Mercy-Konzert.
Rezension

Es ist zu dem ersten Werk der Sumerland – Doulogie zu sagen, dass es ein, im positiven Sinne, sehr außergewöhnliches Buch ist. 

Einzigartig ist die Grundidee dahinter. Da es ein augmented reality Game dazu gibt. Sprich, in dem Buch sind einzelne “Siegeln“ die sich mit der gleichnamige App für Smartphones, verwenden lassen um selbst einen Blick in die beiden Welten zu werfen. Konkret, es ist ein interaktives Buch. 

Zur Story ist zu sagen, dass sie in drei Welten zugleich spielt, was am Anfang doch etwas verwirrend sein kann, da es in den Kapiteln immer wieder zu einem Schauplatzwechsel kommt. Dies hätte man für jüngere Leser vielleicht ein wenig einfacher gestalten können. Wie gesagt, spielt sich alles in drei Welten ab. Die eine Welt ist die normale, sprich die unsrige Welt, die zweite ist die Welt von Waylhaghiri und Prinz Zazamael und die dritte Welt ist die, von Prinzessin Serisada. 

Darüber hinaus ist es sehr interessant, da es sehr viele reale Themen behandelt, trotz der Tatsache, dass es ein Fantasybuch ist. Da sich hier viele Bereiche treffen. Sei es Philosophie, Metaphysik, aber auch Religion und das Leben an sich. Dies ist vor allem für ältere Leser spannend. Denn der Autor, so darf man vermuten, gibt mit diesem Buch einen Hauch einer kleinen Kritik an unserem gesamten System wieder. Vor allem aber an der illusionären Welt, die uns die Industrie jeder Art und die Wirtschaft vorgaukelt. 

Alles in allen ein spannendes, schnell zu lesendes Buch, das im Fantasy – Genre zu finden ist, aber auch reale Themen behandelt. Leider nur manchmal durch den schnellen Wechsel der Welten, etwas verwirrend. 
5 von 5 Sternen
Cover
Vorderseite: 

Rückseite:

Dieses Buch ist unter anderem bei Amazon erhältlich. 
Mein besonderer Dank geht an Literaturtest für ihre Anfrage! 
Mfg

Matthias 😃

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.