Terraforming – Leben auf anderen Planeten! (Produktvorstellung*)

Heute gibt es wieder eine Produktvorstellung einer Gaming-App! 👍😃

Und zwar ein Game mit dem Namen:

TerraGenesis

Dabei handelt es sich um ein Wissenschaftsgame, dass aber auch für Spieler geeignet ist, die keinerlei Kenntnisse in Sachen Wissenschaft haben, da alles im Spiel selbst erklärt wird, was man wissen muss. Dabei kommen die Disziplinen von Astrophysik, Biologie, Geologie und Chemie zum Einsatz. Ziel des Games ist es, einen fremden Planeten, durch Terraforming, so bewohnbar zu machen, dass jegliches Leben also Pflanzen, Mikroben, Tiere und Menschen, ohne große Probleme darauf leben können. Dazu ist alles so realistisch/wissenschaftlich wie möglich.

Als Beispiel habe ich unseren Nachbarn, den Mars genommen.

Dieser ist Anfangs, eben Staubtrocken und mit einer extrem dünnen Atmosphäre versehen. Eben wie auch in Real. Der erste Schritt ist eine Kolonie von Menschen darauf zu gründen. Diese müssen natürlich in Habitaten wohnen und leben. Da alles noch lebensfeindlich ist. Dies lässt sich aber ändern. Durch Forschung. Dazu gibt es viele verschiedene Forschungsbäume zu erkunden.

Wasser, Sauerstoff, Druck, Hitze, Menschen und Geld. Das letztere wird durch Bohrstationen erreicht. Am Anfang steht einem das Bohren nach Kohle zur verfügung, dies wird in Geld umgewandelt. Mit Geld kannst kauft man sich eben neue Forschungsgebiete die es immer einfacher machen, den Planeten lebensfreundlicher zu machen.

Auch gibt es hier auf dem fremden Planeten, Wirtschaft und Politik die es zu verwalten gilt. Wobei dieses nur einen kleinen Prozentsatz des Games ausmacht.

Wenn dann die Forschung abgeschlossen ist, baut man eben Geräte usw. wie Hitzecluster, oder Thermischen Staub. Thermischer Staub zum Beispiel sorgt für eine Erhöhung des atmosphärischen Drucks und somit zu einer dichteren Atmosphäre. Logischerweise hat in einem Ökosystem alles, auf alles eine Auswirkung. Dies muss man immer beachten und kontrollieren.

Auf dieser Tabelle.

Sobald alles im grünen Bereich ist, was natürlich einige Zeit in Anspruch nimmt, ist der Planet ohne Probleme bewohnbar, so dass er unserer Erde gleicht und leben ohne Probleme möglich ist. Dies ist auch das “Ziel“ des Spiels.

Auch was extrem toll ist, ist dass man immer den aktuellen Status sehen kann. Hat man zum Beispiel eine dicke Atmosphäre, so ziehen Wolken über den Planeten. Am Schluss sieht der Mars aus wie die Erde.

Hier ein Screenshot des fertigen Mars:

Im Expertenlevel hat man dann auch die Möglichkeit, Raumstationen, Sateliten in die Umlaufbahn zu Stationieren. Also geostationäre Geräte. Und aber auch die Möglichkeit, eigene Mikroben und Tiere zu züchten und zu erschaffen. Von Einzellern bis zum Raubtier.

Man kann also ein klein wenig Gott spielen! 😉😂

Natürlich kann man auch jederzeit, seinen Planeten wieder zerstören. 😉

Ein wirklich fantastisches Game, was Spiel und Wissenschaft miteinander verbindet. Da man zum Beispiel auch sehr schön verschiedene Szenarien simuliere kann. So kann man simulieren, was in Zukunf mit unsere Erde passiert, wenn der CO2 Ausstoß, nicht weniger wird und die Erde immer heißer wird. Aber eben auch viele andere Szenarien. So denke ich, ist es auch ein tolles Spiel für Kinder und jüngere Spieler um sie ein klein wenig in die Welt der Astronomie, Physik, Chemie, usw. einführen kann. 👍😃

Natürlich ist das Ganze ein wenig komplexer und spannender als hier erklärten. 😊😃

Zu sagen ist, dass man unsere gesammten Planeten des Sonnensystem spielen kann. Auch alle Monde. Aber auch unzählige andere reale Planeten ausserhalb unseres Systems. Sowie auch Fantasyplaneten und selbst generierte. Ein ganz kleines Minus, gibt es aber doch. Es ist zwar kostenlos, aber nur ein paar Planeten wie die Erde, der Mond, Mars und Venus. Die Rest ist optional kaufbar. Kauft man sich wirklich alles, kostet es rund 22€ einmalig für unendliche Stunden spiel- und lernspaß. Was aber den Preis doch wieder relativiert zum Verhältnis des Spielinhaltes.

Wer also ein Game für seine Kinder sucht, dass auch Sinvoll ist, so kann ich es nur empfehlen. Aber auch für jeden Erwachsenen, der sich für Wissenschaft interessiert und seine eigene Kolonie/Menscheheit,auf einem fremden Planeten ansiedeln möchte. 👌😎🌞

Erhältlich wie immer im Playstore!
Wünsche allen viel Spaß und vorsicht vor schwarzen Löchern, Asteroiden und Supernovae! 😉😂

Mfg

Matthias 🌎😀

Werbeanzeigen

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. castorpblog sagt:

    Hört sich interessant an, danke.

    Gefällt 1 Person

  2. Das könnte unsere ganze Familie – sogar mich – interessieren. Ist notiert. Danke für die Vorstellung.

    Gefällt 1 Person

    1. Bitteschön 😊 Nicht’s zu danken. 👌

      Dann wünsche ich dir und deiner ganzen Familie, viel Spaß beim Ausprobieren und Ansiedeln! 👍😃🌍

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.