Faktencheck#55

Es gibt auch sinnvolle Süßigkeiten, die sogar Leben retten kann!

Denn es gibt einen Lolly mit dem Namen “LifeLolly“, der im inneren des süßen Teiles, ein Wattestäbchen enthält. Ist man damit fertig, befindet sich automatisch die DNA auf diesem Wattestäbchen. Diesen Stiel kann man nun einsenden als Stammzellenprobe und sich gleich auch als Stammzellenspender registrieren lassen.

Diese Aktion wurde von der Universitätsklinik Düsseldorf ins Leben gerufen. Dabei ist dieser Lolly kostenlos erhältlich. Dabei weißt der Lolly eine rote Herzform auf.

(Symbolbild)

Mfg

Matthias 😃

Werbeanzeigen

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. hanneweb sagt:

    Naja… Brauchts wirklich schon so nen süßen klebrigen Lolly, um sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen!? 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Das ist eine gute Frage, denn ich denke dass jemand der sich ohnehin registrieren lassen möchte, es auch ohne Lolly macht. 😉

      Gefällt 2 Personen

      1. hanneweb sagt:

        Genau so ist es. 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Lo sagt:

    Mit Speck fängt man Mäuse.
    Ich habe mich vor etwa 30 Jahren in D’dorf typisieren lassen.
    Im vorigen Jahr zeigte es sich, wie wichtig das war. Leider kam ich dann doch nicht infrage. Immerhin….

    Gefällt 2 Personen

    1. hanneweb sagt:

      Super👍👍 und ging auch ohne Speck, gelle👏🍀🌞

      Gefällt 1 Person

  3. Da hat sich jemand was tolles eifallen lassen!

    Gefällt 2 Personen

  4. Hat dies auf Come Together rebloggt und kommentierte:
    Eine tolle und so wichtige Aktion. Auch ich bin seit kurzem Blutkrebspatientin. Gerade eben habe ich vom Radiologen gute Nachrichten bekommen, eine Stammzellentransplantation brauche ich nicht zu fürchten. Dennoch sind für mich noch viele Fragen unbeantwortet geblieben und wohin der Weg schlussendlich gehen wird, weiß ich noch nicht. Eines aber weiß ich ganz gewiss, ich weiß was es bedeutet schwer krank zu sein, Angst vor dem Sterben und keine Aussicht auf Hilfe zu haben. Das hat mich bereits mein „Wolf „gelehrt, in den vielen Jahren in denen er unentdeckt geblieben ist. Deshalb Leute: „Stäbchen rein, Spender sein“ und wenn dies (aus welchen Gründen auch immer) nicht möglich sein sollte, dann teilt diese Aktion….immer und immer wieder. Für alle „Wölfe“ unter uns, für alle „Krebse „unter uns. Einfach für alle Menschen die schwer krank sind. Teilt diese Aktion um Solidarität zu zeigen, um zu zeigen dass wir nicht alleine sind….ich danke Dir Matthias, dass Du mit diesem Beitrag auf Deinem Blog , diese Solidarität zum Ausdruck gebracht hast.
    Liebe Grüße von Daniela, die gerade mal unendlich erleichtert ist.

    Gefällt 2 Personen

    1. Das tut mir natürlich leid zu hören. 😩
      Bitteschön, sehr gerne. Aber auch dir einen lieben und großen Dank fürs Teilen! 😊

      Ich wünsche dir alles alles Gute, liebe Daniela! 🍀🍀🍀
      Liebe Grüße zurück 😃

      Gefällt 1 Person

  5. Mir wird es aufgrund meines Alters trotz bester Gesundheit verwehrt, Spender zu sein. Auch einige Protestbriefe mit Arztbriefen haben daran leider nichts geändert. Da bleibt mir nur das Teilen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.