EU – Erweiterung: Kommt bald ein neuer Mitgliedsstaat durch die EU – Grenzerweiterung?

In Brüssel laufen derzeit, noch hinter vorgehaltener Hand und verschlossenen Türen, gespräche über eine mögliche EU-Erweiterung. Denn ab 2025, soll ein neues Mitglied in die Gemeinschaft aufgenommen werden, welche dann zugleich dass 27 Mitglied ist und Großbritannien nach dem Brexit ersetzen soll.

Da es derzeit aber bei einigen Europäischen Nationen schwierig ist, einen passenden Partner zu finden wurde lange darüber nachgedacht eine Europäische EU-Grenzerweiterung einzuführen, sodass sich die EU nicht mehr nur auf Europäischen Boden befindet, sondern auch auf globaler Ebene übergreift. Diese Grenzerweiterung würde bedeuten, dass Europa und die EU nun mehr Global wiederzufinden ist. So könnten dann zum Beispiel Staaten wie Brasilien oder Australien zur EU gehören und würden dann auch per Vertrag, ein fester Teil von Europa werden. Dazu wurden auch schon einige Entwürfe der EU-Grenzerweiterungskommission vorgelegt. Da es bei einigen Ländern aufgrund der Geschichte einfacher wäre. So eben in Australien, dass lange eine Kolonie von Großbritannien war, würde dies erheblich einfacher von statten gehen. Auch solle im Falle eines Beitritts der Name jeglicher Nationen umbennant werden. So zum Beispiel in Eustralien oder Braseulien.

Mittlerweile sind auch schon einige Nationen in Verhandlungen getretten. Doch ein Staat, gilt als besonderer Kanditat im Auge der EU, dieser könnte ab dem Jahre 2025 eben der erste nichteuropäische EU-Staat sein.

Nämlich der Staat: Lampukistan.

Dieser Staat gilt seit Gründung als außerst souverän, unabhängig von anderen Nationen und radikal autoritär. Der Führer, Joltawan Barodscheff, Herscher auf Lebenszeit, gilt als ein aufgeschlossener und durchsetzungsfähiger Herrscher und gilt somit als größter Kandidat von Brüssel.

Aber auch weitere Staaten sind hoch im Kurs um die Nachfolge Großbritanniens.

Staaten wie:

Umpulumpistan

Oder auch die

Sozialistische Räterepublik Großreich Kalaukistan

Mehr Infos Link:

Lampukistan

Umpulumpistan

Kalaukistan

Wie konkret die Pläne sind, ist allerdings noch nicht bekannt und wurden noch nicht der Öffentlichkeit preisgegeben.

Mfg

Matthias 😃😉

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Vicuña sagt:

    Ich musste nachdenken, ob heute nicht 1. April ist 🤔

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.