Faktencheck#92

US-PRÄSIDENT Donald Trump:

Heute gibt es einmal ein paar interessante Fakten über den wohl umstrittensten Präsidenten der USA, Donald Trump.

Bild: Wikipedia

1. Trump gab sich oft als PR-Berater aus, mit dem Namen John Miller. Unter diesem Namen rief er US-Boulervartzeitungen an und behauptete “sein Mandant“, hätte eine Affäre mit Carla Bruni, der späteren Ehefrau von Nicolas Sarkozy. 1991 deckte eine Journalistin den Schwindel auf.

2. Seit 2007 besitzt Donald Trump einen Stern auf dem Walk of Fame in LA. Auch ist er besitzer mehrerer “goldener Himbeeren“ (der negative Preis zum Oscar) für Filme in denen er mitwirkte.

3. Ein Lieblingsfilm von Trump ist “Vom Winde verweht“.

4. Laut eigenen Aussagen hat Donald Trump noch nie einen Geldautomaten benutzt.

5. Neben der Bibel, zählt sein eigenes Buch “Wie wird man reich“, zu seinen Lieblingsbüchern.

6. Sein Wahlkampfruf, “Make America great again“ ist einfach übernommen worden aus dem Wahlkampf von Ronald Reagan aus dem Jahre 1980

7. Laut der Website “Trump Golf Count“ ist Trump seit Beginn seiner Amtszeit, 110 Mal auf dem Golfplatz gewesen, wovon er selbst 54 Mal gespielt hat. Dies aber auf kosten von Steuergeldern im Wert von rund 57 Millionen Euro.

8. Trumps Lieblingsessen ist McDonalds und Diet Cola. Dabei ist der Grund der, dass er Angst habe vergiftet zu werden und man eben bei McDonalds nie wüsste wann er kommt und die Speisen sicher zubereitet werden. Zudem trinkt er bis zu 12 Dosen Diet Coke am Tag. Dazu hat er im Oval Office an seinem Schreibtisch sogar einen speziellen Knopf. Bei Betätigung dessen, kommt ein Butler und serviert ihm Diet Cola.

9. Trumps Großvater Friedrich stammte aus Kallstadt, heutiges Reihnland-Pfalz, seine Großmutter aus Schottland. Auch hätte es anders kommen können als es heute ist. Denn der Großvater Friedrich Trump wollte zurück in seine Heimat nach Kallstadt kehren, nach seiner Auswanderung in die USA. Doch die Wiedereinbürgerung blieb ihm durch das Königreich Bayern verwehrt. Denn eigentlich hätter er sich zuvor die Erlaubnis des Königreichs Bayern einholen müssen um überhaupt Auswandern zu dürfen. So blieb ihm eben nichts anderes übrig, als in die USA zurückzukehren.

10. Mit 13 jahren flog er auf, dass er heimlich in Manhattan Klappmesser gekauft hatte. Aus diesem Grund schickten ihn seine Eltern auf die New York Military Academy.

11. Neben dem Trump Tower und dem Trump World Tower, gehören ihm noch 11 Hotels in vier Ländern und 19 Golfplätze in vier Ländern. Dabei besitzt er ein Grsamtvermögen von umgerechnet 2,9 Milliarden Euro.

12. In den 1980 blieb er bei einem Crash im Immobilienmarkt nicht verschont und hatte in dieser Zeit Schulden im Wert von 9,2 Milliarden Dollar. Doch die Banken waren gnädig und erließen ihm jegliche Schulden.

13. Bei einem Scherz des Spy Magazins ging er und ein weiterer in die Falle. Denn das Magazin stellte mit einem gefakten Bankkonto einer Fake Foundation, Schecks an 13 Millionäre aus. Der Witz dabei war, es war eine Summe von nur 0,13 Dollar. Eben nur zwei Millionäre lösten den Scheck tatsächlich ein, einer davon war eben Trump.

14. 2001 wollte Trump einen Trump Tower in Stuttgart bauen lassen. Die Pläne zeigten einen Turm mit 220 Metern Höhe und er sollte 250 Millionen Euro kosten. 2003 entschied sich aber die Stadt dann dagegen ihn erbauen zu lassen.

Mfg

Matthias 😃

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Da hat Stuttgart aber gut daran getan. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, dass dachte ich mir au h beim Schreiben 👍😄

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.