Kuriose und lustige Gesetze #2

Heute geht es mit dem zweiten Teil von kuriosen und lustigen Gesetzen weiter! 😂

1. In Florida dĂŒrfen geschiedene oder verwitwete Frauen, an Sonn- und Feiertagen nicht Fallschirm springen.

2. In Brooklyn darf kein Esel in der Badewanne schlafen.

3. Ein Hotel- oder Restaurantbesitzer kann inhaftiert werden, wenn er keine Unterkunft fĂŒr berittene GĂ€ste zur VerfĂŒgung stellt.

4. In der britischen Stadt York ist es noch heute erlaubt, nach Sonnenuntergang und innerhalb der Stadtmauern einen Schotten mit Pfeil und Bogen zu erschießen.

5. Sollte das Monster von Loch Ness existieren, so ist es per erlassenem Gesetz automatisch geschĂŒtzt, da es somit unter Naturschutz steht.

6. Was in Deutschland und Österreich verboten ist, ist in einigen Kantonen in der Schweiz erlaubt. Denn dort regelt das Gesetz den Verzehr von Haustieren. So dĂŒrfen sogar Hunde und Katzen zum Eigengebrauch verspeist werden.

7. In der australischen Stadt, Victoria dĂŒrfen nur staatlich lizenzierte Elektriker, GlĂŒhbirnen wechseln.

8. In Frankreich ist es per Gesetz verboten, ein Schwein Napoleon zu nennen.

9. In Georgia darf man einen Gottesdienst nur mit geladenem Gewehr besuchen.

Das war es auch schon wieder und ich denke, es wird bestimmt auch noch einen dritten Teil geben. 👍😂😉

Mfg

Matthias 😃

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. fraggle sagt:

    Bei 4. hĂ€tte ich jetzt beinahe meinen Kaffee versehentlich unsachgemĂ€ĂŸ verteilt. 🙂

    Liken

Schreibe eine Antwort zu fraggle Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.