Facettenreiche Persönlichkeiten

Heute möchte ich einmal wieder Licht auf etwas werfen, was man sehr oft bemerken kann. Und zwar das “Problem“ mit Menschen die eine facettenreiche Persönlichkeit haben. Genauer gesagt, nicht mit diesen Menschen, sondern wenn Personen probleme haben mit jenen Menschen.

Es gibt Menschen die eben vieles in sich, in ihrer Seele, in ihrem Geist beheimaten haben und nicht nur ein starres, totes Seelen- und Geistesleben führen und immer auf dem altgekauten, gewohnten herumkleistern. Aber genau jene sind es, die jene Menschen oft verquer begutachten, oft auch herablassend von ihrem vermeintlich hohem Stuhl auf dem sie zu trachten glauben, blicken.

Diese sind dann erbost, verwirrt, wenn nicht sogar enttäuscht, wenn man auch eine andere Seite hat. Es gibt nun mal Menschen, die tragen vieles in sich, haben nun einmal eine bunte Mischung in ihrer Seele beheimatet.

Es gibt nun einmal Menschen deren Horizont, deren Seelen- und Geistesleben nicht dumpf im Einmachglas vor sich hin verfault, sondern die ein großes Spektrum an Interessen, an Geschmäckern, usw. haben und die sich auch anpassen können. Nein ich spreche nicht von Heuchlertum, Wankelmütigkeit odg. Sondern eben von facettenreichen Individuen. Menschen, die lustig sind, aber auch einmal traurig/zornig/wütend sein können. Menschen mit denen man intellektuelle, ernste Themen besprechen kann und dennoch auch Spaß haben kann, die sich für Naturwissenschaften/Geisteswissenschaften/Künste aus vollstem Herzen begeistern können, aber wenn es angebracht ist, auch feiern gehen können und Spaß haben können und einfach nur positiv verrückt sind. Ich spreche von Menschen die eine geistig/intellektuell fördernde Oper genießen und am nächsten Wochenende genauso auf einem Rockkonzert ihre Freude, ihren Spaß haben.

Ein Mensch muss nicht nur eines mögen, eines favorisieren, eine Eigenschaft besitzen. Nur weil ein Mensch ein Genie ist, muss er noch lange kein Spießgeselle sein der jeglichen Humor verachtet. Er kann genauso das Gegenteil davon sein. Doch scheint genau jenes die Crux zu sein, die in so manches Weltbild einiger nicht hineinzupassen scheint, worauf hin oft ein verwirrt, fragender Spruch kommt wie, “ich dachte immer du seist…..?“ Ja, es gibt Balletliebende Bodybuilder, hartgesottene, tätowierte Biker die Violine spielen und Opern genießen, jetzt nur mal als grobes Beispiel, es gibt so vieles was es in Augen mancher horizontbegrenzter Personen nicht geben dürfte und wie ein Mensch zu sein hat, wenn er das und das hat oder macht und fast schon auf entrüstetes Unverständnis stößt.

Und genau so sollte es sein, man sollte im Leben alles ausprobieren, sich für vieles aus tiefstem Herzen begeistern können und Erfahrungen sammeln, den Horizont erweitern und über den Tellerand blicken und nicht ständig dem Altvertrauten nachhängen oder wie es so schön heißt, endlich mal den Stock aus dem Ar*** nehmen. 😂 Denn genau dann bereichert man sein Leben und jene Menschen sind es, die schon immer die Gesellschaft, die Menschheit vorangetrieben haben.

Mfg

Matthias 😃