Faktencheck#109

Im heutigen Faktencheck geht es gleich weiter mit der süßen Verführung, mit Schokolade. 👌😂

Und zwar mit der teuersten Schokolade der Welt! 🍫

(Symbolbild)

“To’ak“, so heißt die teuerste Schokolade der Welt. Sie wird aus der Ur-Kakaobohne “Nacional“ hergestellt. Diese wächst in den Wäldern Ecuadors und ist nur noch selten zu finden, da sie vom Aussterben bedroht ist, was den Preis erklärt.

Hergestellt wird die Vintag-Schokolade von dem Team rund um den Österreicher Carl Schweizer und dem Amerikaner Jerry Thot. “Vintage 2014 Cognac-Cask Matured 18 months“, heißt eine Sorte davon. Diese reift in Cognac- oder Whiskyfässern.

Der stolze Preis: 50 gramm dieser Schokolade kosten 290 Euro!

Doch auch der Geschmack ist einzigartig. So, dass er nicht einfach in die Finger genommen werden darf, wie normale Schokolade. Ein kleines Stück wird stattdessen per Pinzette, dem Kunden direkt auf die Zunge gelegt um den Geschmack durch Fremdgerüche nicht zu verfälschen.

Doch geht es den beiden Unternehmern und Designern nicht nur um den wirtschaftlichen Aspekt. Denn ein großer Teil des Einkommens fließt zurück in die Wiederaufforstung und Schutz des seltenen Baumes. So konnten bereits über 500 neue Bäume rekultiviert werden.

Erhältlich ist die Schokolade in nur sieben Läden weltweit. Darunter in Harrods in Europa und Lingenhel in Wien.

Mfg

Matthias 😃

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Chrinolo sagt:

    Klingt interessant, aber in werde in nächster Zeit nicht nach Wien kommen und wenn, würde ich mir diese kulinarische Besonderheit zu diesem Preis nicht gönnen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..