Die Montagslyriker – MV Verdichte

Einen wunderschönen Montagabend zusammen, wünschen euch wie immer die liebe Kollegin Mia von Miasraum und ich. ☕😃

Heute geht es wieder weiter mit einem neuen Teilnehmer bei den Montagslyrikern.

Die Inspirationsquelle die ihn zur Kunst verführte, ist in Summe seine Mutter und die dahinter liegende Geschichte. Denn mit gerade einmal vier Jahren starb sein Vater. Seine eigene kleine wundervolle Familie, bietet ihm noch mehr Drang zur Demut und Dankbarkeit in seiner Seele.

Er ist ein absoluter Herzmensch der es zur selben Zeit aber auch auf der Zunge trägt. Schon oft wurde er an seine Grenzen gebracht, da er seine Mitmenschlichkeit nicht nur fühlt, sondern eben auch auslebt. Oft wird seine Seele aber von Ängsten und Hilflosigkeit übermannt.

Seine Werke sind auf seinem Blog, sowie auf seiner Instagram Seite nachzulesen.

Wir wollen wie immer aber gar nicht zuu viel verraten und lassen ihn am Besten selbst zu Wort kommen.

Einen herzlichen Applaus für:

MV Verdichte (Matthias Vago) 👏🏻👏🏻😊

1. Der „Dämon“ der mich zur Kunst verführt hat, ist in Summe meine Mum und ihre Geschichte, betreffend des frühen Todes meines Vaters als ich vier Jahre alt war und die daraus entstehenden Ängste und Lebenseinstellungen. Die Fähigkeit, Gefühle in Worte zu fassen habe ich definitiv ebenfalls von ihr geerbt. Durch meine wundervolle eigene, kleine Familie habe ich noch mehr Drang zu Dmeut und Dankbarkeit entwickelt. Freud und Leid treiben mich im gleichen Maß zum Schreiben an… in diesen derzeit unsicheren Zeiten mehr denn je


2.Ich bin extrem impulsiv in allen Höhen und Tiefen, ganz oder gar nicht. Alles wird mit dem Herz entschieden und mein Herz liegt auf der Zunge, weshalb ich grundsätzlich zu viel rede! Ich lebe Mitmenschlichkeit, was mich oft schon an meiner Grenzen gebracht hat. Dunkel wird es nur, wenn ich mich aufgrund von übermäßigen Ängsten, über Hilflosigkeit, in Wut wieder finde !


3. Es gibt seit ich auf Instagram unterwegs bin unzählige Menschen die mich extrem inspirieren… dazu gehören…besonders… @esjay_haiku @lyrikuistin @sanni.sonnenstrahl @marie_schreibt_ @winstonsmith1980 @leodas_kent @gedichtedad @nachtschichtgedanken @demjoeseinblog …um nur die winzigsten zu nennen 🙂


4. ich blogge seit Mai auf www.verdichte.com, instagramme, facebooke, Twitter habe ich aufgegeben und werden am 14.11 hoffentlich eine erste kleine Lesung im Ort haben… Verlage habe ich angeschrieben aber nur die üblichen unseriösen Angebote, mit entsprechendem Kapitaleinsatz, zurück erhalten und forciere das nicht mehr weiter.


5. der Blog lautet www.verdichte.com und ich werde den von Dir gesendeten Artikel noch heute dort posten. Meine wichtigsten Werke sind Derzeit wohl meine Vertonungen:

https://www.instagram.com/tv/CGdgEk7qZD0/?igshid=1r4sr7svkev7u


https://www.instagram.com/p/CGVMqWKAl9M/?igshid=vgfnam23skbf

Aber noch ein paar weitere Gedichte, ich blicke momentan ehrlicher Weise selbst nicht mehr durch, da ich derzeit sicherlich 4-6 Gedichte pro Tag schreibe…


https://www.instagram.com/p/CExJp8MKbs9/?igshid=1wcrlh1kulw1p


https://www.instagram.com/p/CE6zVNMKWge/?igshid=4765j68d6v0x


https://www.instagram.com/p/CFCSzkKqQpb/?igshid=aj6as7gr7drd


https://www.instagram.com/p/CDsz3xHqFXK/?igshid=1o757n6qn0i5p


https://www.instagram.com/p/CEkLMZrqkzs/?igshid=4vpa4eh9wio1


https://www.instagram.com/p/CEkLMZrqkzs/?igshid=1wau4hh3qgs93


https://www.instagram.com/p/CDModLPC4_e/?igshid=11izcw6nms87v

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.