Für immer

Für immer

Ich kann mich noch genau erinnern.
Wie wir uns innig in die Augen sahen.
Unsere Lippen sich sanft berührten.
Du meine Hand hieltst.
Und wir beide unsere Herzen spürten.
Wie sie füreinander schlugen.
Und meintest, du bleibst für immer.
Denn es war erst gestern.
Kurz bevor du gegangen bist.
Für immer.

(©Matthias Breimann)

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Maccabros sagt:

    Manches schmerzt sogar beim Lesen…

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..