Momente der Geschichte#21

21. Juli: 1495: Auf dem Reichstag zu Worm wird die Grafschaft Württemberg unter Graf Eberhard I. vom römisch-deutschen König Maximilian I. zum Herzogtum erhoben. 1568: Achtzigjähriger Krieg: In der zweiten Schlacht von Jensgum besiegt Fernando Alverez de Toledo, Herzog von Alba die Geusen unter Ludwig von Nassau-Dillenburg. 1718: Mit dem Frieden von Passarowitz erreicht das…

Buchrezension#22 – Die Weiße Rose

Titel: Die Weiße Rose Autor: Miriam Gebhardt Verlag: DVA Verlag Erscheinung: 03.04.2017 Seitenanzahl: 368 Seiten Inhalt: Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der Deutschen Geschichte, vor allem Sophie Scholl und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt. Doch warum hatten gerade diese Geschwister und ihre Mitstreiter den Mut, sich gegen…

Momente der Geschichte#20

8. Mai 1945   Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung in verschiedenen europäischen Ländern ein Gedenktag, an dem der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges und der Befreiung vom Nationalsozialismus in Europa gedacht wird. Vor allem in englischsprachigen Ländern wird er VE-Day (Victory in Europe Day) genannt. In der…

Momente der Geschichte#19

2. Mai   1934:  Im nationalsozialistischen Deutschen Reich tritt das Gesetz zur Änderung von Vorschriften des Strafrechts und des Strafverfahrens, das unter anderem die Bestimmungen zu Hoch- und Landesverrat verschärft und zur Aburteilung einen „Volksgerichtshof“ schafft, in Kraft.   Volksgerichtshof   Der Volksgerichtshof (VGH) wurde am 24. April 1934 als Sondergericht zur Aburteilung von Hoch-…

Momente der Geschichte#18

Walpurgisnacht   Die Walpurgisnacht (auch Hexenbrennen) ist ein traditionelles nord- und mitteleuropäisches Fest, teilweise mit Feuerbrauch am 30. April. Der Name leitet sich von der heiligen Walburga ab, deren Gedenktag bis ins Mittelalter am Tag ihrer Heiligsprechung am 1. Mai gefeiert wurde.[1] Die Walpurgisnacht war die Vigilfeier des Fests. Als „Tanz in den Mai“ hat…

Momente der Geschichte#17

Heute gibt es wieder eine Doku in der Kategorie, “Momente der Geschichte“!   Und zwar wurde ich schon einmal gefragt, wegen eben dieser Doku, da ich sie jetzt wieder “gefunden“ habe, möchte ich sie natürlich hier als Beitrag veröffentlichen. Dabei geht es um Menschenexperimente im 2.WK (Josef Mengele), in der Zeit des Kalten Krieges, aber…

Momente der Geschichte#16

Heute gibt es einmal eine Doku! Leider gibt es diese nur auf Englisch ohne Deutschen Untertitel. Eine sehr interessante und zum Nachdenken anregende Dokumentation. Diese Doku, befindet sich als Bonusmaterial auf einer DVD der Box, der Miniserie „Band of Brothers – Wir waren wie Brüder“. Genaueres zu dieser Serie/Box werde ich, einmal in einem eigenen…

Worte der Weisheit#181

„Als es zur Kapitulation von Kompanien und kleineren Einheiten kam, wurde mir dieser Major zugewiesen. Und als er hereinkam, überreichte er mir diese Pistole und bot seine persönliche Kapitulation an, die ich natürlich dankbar annahm. Das bedeutete für seine Männer das Ende des Krieges und das ist im Grunde das Ende des Krieges für meine…

Momente der Geschichte#15 – 60 Jahre Europäische Union

Dieser Beitrag kommt zwar einen Tag verspätet, aber da gestern der 60. Jahrestag der Europäische Union war, gibt es heute den Eintrag! Auch da ich selbst, wie schon in einem älteren Beitrag, den ich über die EU geschrieben erwähnt habe, ein starker Befürworter der EU und sogar ein goßer Vertreter der Idee der Vereinigten Staaten…

Momente der Geschichte#14

8. März: Weltfrauentag   Internationaler Frauentag Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Die Vereinten Nationen erkoren…

Momente der Geschichte#13 Teil. 2

27. Februar 1933: Reichstagsbrand:   Als Reichstagsbrand wird der Brand des Reichstagsgebäudes in Berlin in der Nacht vom 27. auf den 28. Februar 1933 bezeichnet. Der Brand beruhte auf Brandstiftung. Am Tatort festgenommen wurde Marinus van der Lubbe. Allerdings konnten die Umstände und vor allem die Täterschaft nicht einwandfrei geklärt werden; sie sind auch heute…