Spuren

Spuren Gehe ich einst von jener Welt. So möcht ich Spuren hinterlassen. Wissend wenn ich meine Augen schließe. Dass meine Taten nicht umsonst waren. Meine Worte berührt haben. So vielleicht auch etwas bewegt. Und wenns doch nur ein Funke. Ein Hauch eines Gedanken war. Der diese Welt ein Stückchen. Zum Besseren gewandelt hat. Sogleich mit…

Buchrezension#73 – Mein innerer Tyrann

Titel: Mein innerer Tyrann Autor: Pamela Obermaier, Dominik Borde Verlag: Goldegg Verlag Erscheinung: 19.10.2020 Seitenanzahl: 227 Seiten Inhalt: In uns allen wohnt ein kleiner Tyrann, der unserem Lebensglück im Weg steht. Er wütet unbemerkt im Hintergrund oder funkt lautstark ständig dazwischen. Dieser geheime Feind in unserem Kopf hemmt unsere Weiterentwicklung, zerstört unsere Beziehung oder hindert…

Individualismus vs. Konformismus

Individualismus vs. Konformismus So bin ich Gegenwärtig wieder einmal gewillt, ein Thema anzusprechen, zu behandeln, zudem ich heute von der lieben Kollegin Mia von Miasraum inspiriert wurde. Ein Gebiet was unzählige Zweige und Facetten in sich zu vereinen sucht und jedes würde daher im eminenntesten Sinne den Rahmen bei weitem sprengen, den dieses Konstrukt hier…

Der Schlüssel

Der Schlüssel Ich sehe in den Himmel. Sehe die Sterne. Ihre strahlende Leuchtkraft. Ihr helles Licht. Sie blicken zu mir zurück. Tief in meine Seele. In die letzte Kammer des Herzens. Und erkenne jenes Licht in mir. Den selbig Glanz. Den selben Funken. Den selben Stoff in meiner Brust. Während der Geist mir sanft flüsstert….

Ständige Flucht nach äußerlichen Attraktionen als Kompensation

Ja, wieder einmal sind zwei Geister zu einem verschmolzen und Gedanken wurden Eins. 🤝👍🏻😂 Denn die liebe Kollegin Mia von Miasraum begann gerade eben einen wunderbaren und wahren Beitrag zu veröffentlichen, dessen Thema ich selbst schon einige Zeit als Gedankengang betrachtet habe, da es auch ein Stück weit, in die vergangene, sowie auch in den…

Das kleine Ökosystem – Teil 3. 🌱

Heute gibt es wieder einmal einen kurzen Zwischenbericht, über das kleine Ökosystem. ☺️ Mittlerweile hat sich einiges getan und bin selbst schon auf die nächste Zeit gespannt, was sich noch alles passieren wird. 😅 Mittlerweile sind die selbst eingepflanzten Blumen in die Höhe geschossen und das Moos sprießt. Auch das Gras wächst schon über sich…

Abwechslungsreicher Tag ⚓

Jaa, einen wunderschönen und sonnigen Montag wünsche ich allen 😃☀️🌻🌼 Am Samstag war wieder einmal ein sehr abwechslungsreicher Tag, nämlich die Hochzeit, meiner Schwester. 💍💞😆 Und ich muss sagen, es hat alles perfekt gepasst, das Wetter, die Stimmung, die Ambiente, einfach alles. 😃👍🏻 Jetzt geht es ran, an das Aussortieren der unzähligen Fotos und ja,…

Im Lichte des Kosmos – Jetzt überall erhältlich!

Einen wunderschönen Montag und Wochenstart. 👋🏻😃 Ja, nach einem Monat Verzögerung, ist es seit letzter Woche soweit. Und zwar das Werk „Im Lichte des Kosmos“ ist seit Freitag nun überall erhältlich. 😃☺️ Eigentlich hätte es im April erscheinen sollen, aber naja. 🙄 Natürlich kann es aufgrund der Situation und da es noch frisch ist, in…

Worte der Weisheit#765

Ziel eines Konfliktes oder einer Auseinandersetzung soll nicht der Sieg, sondern der Fortschritt sein. (Joseph Joubert) Mfg Matthias 😊

Licht und Schatten

Nichts kann ohne des Anderen existieren.Weder existiert jenes noch anderes für sich alleine.Beide sind des selben Punktes Qualitäten.Polarität ist ein Gesetz des kosmischen Lebens.Aus Einem wurden Zwei, doch Zwei sind doch nur Eins. Darum bedenke immer jenes.Wo Schatten ist, dort ist auch Licht.Wo Negatives herrscht, herrscht auch Positives.In den dunkelsten Stunden des Daseins, scheint auch…

Worte der Weisheit#764

Der beste Maßstab für deinen Grad an Bewusstheit ist, wie du mit den Herausforderungen des Lebens umgehst, wenn sie auf dich zukommen. Jemand, der schon unbewusst ist, neigt dann dazu, noch unbewusster zu werden. Ein bereits bewusster Mensch wird wesentlich bewusster. Du kannst eine Herausforderung benutzen, um aufzuwachen, oder du kannst sie benutzen, um noch…

Worte der Weisheit#763

Das Leben ist viel zu kostbar, als dass wir es entwerten dürften, indem wir es leer und hohl, ohne Sinn, ohne Liebe und letztlich ohne Hoffnung verstreichen lassen. (Vaclav Havel) Mfg Matthias ☺️