Buchrezension#85 – Die Wissenschaft von Mittlerde

Titel: Die Wissenschaft von Mittlerde Autoren: Roland Lehouco, Loic Mangin und Jean Sebastian Steyer Verlag: WBG Theiss Verlag Erschienung: 26.09.2022 Seitenanzahl: 384 Seiten Inhalt: Tolkiens Universum: Der Ursprung von Hobbits, Elben und Ents Er war ein begnadeter Geschichtenerzähler, Schöpfer imaginärer Reiche und Erfinder seltsamer Wesen. Die fantastischen Welten, die J.R.R. Tolkien erdachte, ziehen unzählige Leser…

Die Montagslyriker – Jannik Richter

Einen wunderschönen Montagabend bei den Montagslyrikern bei der lieben Kollegen Mia von Miasraum und mir. 😁☕ Heute geht es mit unserem nächsten Teilnehmer weiter. Er schreibt schon seit der Zeit, als er selbst noch gar nicht schreiben konnte und seine Mutter für ihn als Sekretärin diente. In der Jugend nutze er seine schreiberisches Talent um…

Die Montagslyriker – Sven Lawicki Punk Poetry

Einen wunderschönen Montagabend 😁☕ Heute geht es bei der lieben Kollegin Mia von @miasraum und mir weiter bei den Montagslyrikern und unserem nächsten Teilnehmer. Er schreibt, denkt, rebelliert. Seine Art Gedichte zu schreiben ist anders, denn keines seiner Werke wurde jemals bearbeitet, was eben genau jenen Klang, jenen Sound ergibt. Er schreibt seit seinem 14….

Frohe Weihnachten

Einen wunderschönen Weihnachtsmorgen wünsche ich allen. 😁😊☕ Vor einer Woche in den „Urlaub“ und heute ist es schon wieder soweit und Weihnachten ist hier und darum ein paar kurze Worte von mir. 😁😁😊 Und darum wünsche ich allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und nuur das Beste und viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und jaaa selbstverständlich viele…

Die Montagslyriker – Stefan Ramseier

Einen wunderschönen Montagabend wünschen wie immer euch die liebe Kollegin Mia von @miasraum und ich 😁☕ Huete gibt es unseren dritten Teilnehmer bei den Montagslyrikern.  Stefan Ramseier Seine Inspirationsquelle ist seine Familie, sowie auch seine Arbeit in der Psychiatrie welche ihn sehr prägt, wie auch der Tod seines besten Freundes.Er istnsehr anpassungsfähig und neben…

Die Montagslyriker – Patrick Kaltwasser

Einen wunderschönen Montagabend wünschen wie immer die liebe Kollegin Mia von Miasraum und ich 😊😁☕ Heute dürfen wir euch einen Autor vorstellen der schon einmal ein Specialgast bei den Montagslyrikern war, mit seinem Wer „Infiziert – Wir gehen Viral“, nämlich Patrick Kaltwasser @patrick_kaltwasser  Der Grund mit dem Schreiben zu beginnen, war der Mensch in Form…

Buchrezension#83 – Die Erfindung der Kontinente

Titel: Die Erfindung der Kontinente Autor: Christian Grataloup Verlag: WBG Theiss Verlag Erscheinung: 25.08.2021 Seitenanzahl: 265 Seiten Inhalt: Kontinente und Ozeane: Warum wir sie so und nicht anders sehen Weshalb ist auf Karten Norden immer oben? Ist die Türkei ein Teil Europas? Gibt es sieben oder fünf Kontinente, und worauf basiert diese Einteilung? Grenzen und…

Buchrezension#82 – Mutti wars nicht

Titel: Mutti wars nicht Autor: Gerd Hachmöller Verlag: Goldegg Verlag Erscheinung: 06.09.2021 Seitenanzahl: 171 Seiten Inhalt: Glauben Sie auch, dass Angela Merkel die Flüchtlinge ins Land gelassen hat? Dass erfolgreiche Asylbewerber Asyl zugesprochen bekommen? Dass die öffentliche Sicherheit durch die Flüchtlinge abgenommen hat? Haben Sie auch das Gefühl, Deutschland müsste die Mittelmeerländer bei der Aufnahme…

So ists doch gänzlich deiner.Was ich an dir mag.Wie sollt ich jemand anders verehren.Wenn dein Wesen doch nur einmal existent.In jenen Weiten des Kosmos.Ists doch gleich wer du bist.Solange du nur dein eigen Ich bist. Mich zu fassen mag komplex sein.So gleich das Fangen und Anfassen.Doch wessen Ich mich berühret.Und wer mich einmal gefangen.Vermag mein…

Einfach Du

Wenn du nur wüsstest.Welch Bedeutung deine einzigartig Seele.Für meiner hat. Wenn du das Lächeln in meinem Herzen.Sehen und fühlen könntest.Wenn du nur ein Wort sprichst. Die Freude die meiner Selbst empfindet.Wenn die Zeit des Tages. Einzig mit dir vergeht. Dein wahres Selbst.Ist von unschätzbarem Wert.Denn bei dir bin ich ich.Und fühle mich geborgen. Zauberst und schenkst…

Von Zeit – Warten und der Geduld

So vermag es vielleicht der ein oder anderen Leserin und Leser vielleicht bekannt vorkommen.Trotz der Tatsache dass philosophisch gleich physikalisch betrachtet die Zeit stetig relativ zum Betrachter ist und gänzlich doch nur Illusion, so merket man in so manch gewissen Lebensabschnitten wie sie einem gar ewig gedehnt vorkommet, obgleich dies nur selbig einer subjektivistischen Illusion…

Buchrezension#81 – Der Mondscheinmann

Titel: Der Mondscheinmann Autor: Max Bentow Verlag: Goldmann Verlag Erscheinung: 10. August 2020 Seitenanzahl: 416 Seiten Inhalt: Lilienblüten auf dem Boden, Kerzen brennen und erhellen die Umrisse einer toten Frau, geschminkt und frisiert. Das Einzige, was die perfekte Inszenierung stört, sind die vielen Schnecken, die leise über das morbide Stillleben gleiten. Dies ist das Bild,…