Buchrezension#74

Titel: Die Suche nach Gott Autor: Luca Rohleder Verlag: Dielus Verlag Erscheinung: Seitenanzahl: 300 Seiten Inhalt: Lucy ist Internetbloggerin, Biologin und Wirtschaftsjournalistin. Als unabhängige Frau träumt sie davon, ihr Geld unter Sonne und Palmen am Meer zu verdienen. Es kommt jedoch ganz anders: Osteuropäische Internethacker legen ihr Onlinebusiness lahm. Ihre herzengute Schäferhündin wird von einem…

Buchrezension#73 – Mein innerer Tyrann

Titel: Mein innerer Tyrann Autor: Pamela Obermaier, Dominik Borde Verlag: Goldegg Verlag Erscheinung: 19.10.2020 Seitenanzahl: 227 Seiten Inhalt: In uns allen wohnt ein kleiner Tyrann, der unserem Lebensglück im Weg steht. Er wütet unbemerkt im Hintergrund oder funkt lautstark ständig dazwischen. Dieser geheime Feind in unserem Kopf hemmt unsere Weiterentwicklung, zerstört unsere Beziehung oder hindert…

Buchrezension#72 – Ab 40 wirds einfach nicht schwer

Titel: Ab 40 wirds einfach nicht schwer Autor: Sylvia Kling Verlag: Bookspot Verlag Erscheinung: 31.7.2020 Seitenanzahl: 277 Seiten Inhalt: Ist das Alter 40 etwa eine Grenze, die Lebensläufe teilt und Flügel stutzt? Doch die Endvierzigerin Silke wollte schon immer fliegen. „Wenn es sein muss, auch allein“ So beginnt alles. Nachdem ihr Sohn Julian das Nest…

Buchrezension# 71 – Die Bürde des Zerfalls

Titel: Die Bürde des Zerfalls Autor: Tobias W. Krampitz Verlag: BOD Verlag Erscheinung: 11.06.2020 Seitenanzahl: 219 Seiten Inhalt: „Ich hätte niemals gedacht, dass ich einmal an der Stelle einer Untotenstreitmacht marschiere und den Befehlen eines Vampirs gehorche“ Boris wird im Auftrag der Todeswache in die freien Baronien entsandt, um einen Mörder aufzuspüren, der den Ghulwald…

Buchrezension#70 Herzschreiberei

Titel: Herzschreiberei – Poesie und Gedanken Autor: Bridget Mary Katherine Verlag: BOD Erscheinung: September. 2020 Seitenanzahl: 269 Seiten Inhalt: Ich möchte für diejenigen schreiben, die zu viel denken und zu erschöpft sind, nicht mal eine Träne vergießen zu können. Für jene, die nicht wissen, wie ihnen geschieht, wenn jedes Gefühl viel zu viel wird. Für…

Buchrezension#69 – Das Crime Zertifikat

Titel: Das Crime Zertifikat – Verbrechen mit Qualität Autor: Oliver Schlick Verlag: Ueberreuter Verlag Erscheinung: 10. Juni 2020 Seitenanzahl: 268 Seiten Inhalt: Pius Nordberg liebt Zitronenschaumcreme, schwärmt für Lana Del Ray und führt ein entspanntes Ganovendasein als Geldeintreiber für Gangsterboss Papa Ambros. Die Beschaulichkeit endet jäh, als Papa Ambros zu Tode kommt. Unfall oder Mord?…

Buchrezension#68 – Die Memoiren des Dorran Galloway

Titel: Die Memoiren des Dorran Galloway Autor: Gordon Moerike Verlag: Independently published Verlag Erscheinung: 21. Mai 2020 Seitenanzahl: 211 Seiten Inhalt: Glaubst du an Paralleluniversen? Daran, dass du noch unzählige weitere Male existierst?Bist du dir sicher, dass du noch immer auf derselben Welt lebst, in der du auch geboren wurdest – dass du nie einen…

Buchrezension#67 – Die unwahrscheinlichen Wandlungen des Heavy Metal

Titel: Metalmorphosen – Die unwahrscheinlichen Wandlungen des Heavy Metal Autor: Jörg Scheller Verlag: Franz Steiner Verlag Erscheinung: 12. Mai. 2020 Seitenanzahl: 286 Seiten Inhalt: Wie ist Heavy Metal entstanden? Warum ist die Apokalypse im Heavy Metal allgegenwärtig? Was verbindet Heavy Metal mit Liberalismus? Inwiefern ist die Melodic des Extreme – Metal genderneutral? Was hat Heavy…

Buchrezension# 66

Titel: Die größte aller Revolutionen – November 1918 Autor: Robert Gerwarth Verlag: Siedler Verlag Erscheinung: 23 September 2019 Seitenanzahl: 384 Seiten Inhalt: Die deutsche Revolution von 1918 – sie gilt noch heute als gescheitert. Eine verpasste Chance, die den Weg zum Aufstieg der Nationalsozialisten und in die Katastrophe ermöglichte. Ein sehr einseitiges Urteil, wie der…

Buchrezension#65

Titel: Ich bin kein dummes Buch Autor: Ole Kretschmann, Ksenjia Sundejeva Verlag: Pretty Analog Verlag Erscheinung: 7. Februar 2020 Seitenanzahl: 112 Seiten Inhalt : Dein Smartphone als Stressfaktor wird immer präsenter, der Wunsch nach digitaler Entgiftung wächst. Abhilfe verspricht „Ich bin kein dummes Buch“ – Kreativbuch, Ratgeber in digitalen Angelegenheiten, Rätselheft, Gaming Konsole und smarte…

Buchrezension#64

Titel: Allerhöchste Eisenbahn – Verliebt in 100 Redewendungen Autor: Katharina Mahrenholtz/Dawn Parisi Verlag: Duden Erscheinung: 16. März 2020 Seitenanzahl: 160 Seiten Inhalt: Wussten Sie, dass der alte Schwede im 17. Jahrhundert ein gern gesehener Kumpel war, der gedrückte Daumen im Volksglauben für einen bösen Kobold steht und der liebe Scholli womöglich aus Frankreich stammt? “Allerhöchste…

Buchrezension#63 – Die Öffnung der Welt

Titel: Die Öffnung der Welt – Eine Globalgeschichte des Hellenismus Autor: Angelos Chaniotis Verlag: WBG Theiss Verlag Erscheinung: 1. September 2019 Seitenanzahl: 532 Seiten Inhalt: Die Welt der Griechen Alexander der Große öffnete die Grenzen nach Osten, bis an ans Ende der Welt, bis nach Indien. Mit ihm beginnt die Vernetzung großer Teile Europas, Asiens…