Du, mein Spiegelbild

Du, mein Spiegelbild So fragend ich oft meiner Selbst. Wenn mein Ich dich gar betrachtet. Ist meinig Seele denn gar würdig. Teil deines Herzes zu sein. Nicht so bin ich gering. Doch dein Wesen von höchstem Wert. Schätzend deine Nähe. Die mir gar gleich wie Sonnenlicht. Wärne zu spenden vermag. Nicht leicht bin ich zu…

Freier Geist

Freier Geist Nur deine wütend Angst. In deiner verstaubten Seele. War ewig das einzig Motiv. Mich in deine Ketten zu legen. Um mein Wesen zu bändigen. Meinen Köper festzuhalten. Doch mit keinem Male. Ists dir je gelungen. Mich deiner hässlich Natur. Deiner gänzlich toten Fratze. Zu fügen gar zu beugen. Wolltest meinen Geist aussaugen. Stets…

Auf festem Boden

Auf festem Boden Der Satz, auf festem Boden stehen. Beruht gänzlich auf einer Halbwahrheit. Denn so gedenke einmal ganz genau. Wir leben und wandeln auf Kontinenten. Getragen von blauen Ozeanen. Auf hauchdünner Kruste unter jenem Magma brodelt. Auf einer nicht gänzlich runden Kugel. Welche in einem unendlich leeren, dunklen Raume schwebet. Auf elliptischen Bahnen, gänzlich…

Gerechtigkeit braucht seine Zeit

Gerechtigkeit braucht seine Zeit. Zu lange hab ich geschwiegen. Zu lange hab ich zugesehen. Doch jetzt werd ich mich erheben. Und vor deiner Mauer stehen. Wieviel Leiden musst ich ertragen. Wieviel Lügen musste ich erdulden. Doch mach dich auf die Stund gefasst. Heut zahlst du endlich deine Schulden. Von Oben kamen deine Worte. Doch tatest…

Nicht dein Eigentum

Nicht dein Eigentum Wolltest mich stets als dein Eigentum. Durfte stetig denken was du mir sagtest. Musste Fühlen was in deinem Ermessen lag. Dein Glaube war mein einzig Weg. Mein Handeln war in deinem Willen. Mit Angst meinen Geist geschwächt. Durch Drohungen den Willen zerbrochen. So erhebe ich nun mein Schwerte. Wessen Name Freiheit ist….

Worte der Weisheit#768

Jeder Mensch ist ein Träger von Fähigkeiten, ein sich selbst bestimmendes Wesen, der Souverän schlechthin in unserer Zeit. (Joseph Beuys) Mfg Matthias 😀

Worte der Weisheit#785

Was du liebst, lass frei – kommt es zurück, gehört es dir – für immer. (Konfuzius) Mfg Matthias 😃

Worte der Weisheit#682

Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken, noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt. (Ingmar Bergmann) Mfg Matthias 😃

Worte der Weisheit#533

Lass dich fallen. Lerne Schlangen zu beobachten. Pflanze unmögliche Gärten. Lade jemand Gefährliches zum Tee ein. Mache kleine Zeichen, die “JA“ sagen und verteile sie überall in deinem Haus. Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit. Freue dich auf Träume. Weine bei Kinofilmen, schaukle so hoch du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht. Pflege verschiedene…

Die neueste Entwicklung.

Heute gibt es einmal wieder einen Beitrag über KI und Robotik. 😎 Und zwar habe ich gestern, wieder mal, nach der neuesten Entwicklung der Firma Boston Dynamics auf YouTube gesucht und auch etwas gefunden. Sollte einem diese Firma nichts sagen, eine kurze Erklärung. Also Boston Dynamics ist ein Robotik – Unternehmen in den USA, genauer…

Worte der Weisheit#472

Ein Mensch, der nicht seinen Willen tut, ist wie ein Mensch mit Krebs. Etwas Unabhängiges wächst in ihm, dennoch etwas, von dem er nicht frei werden kann. (Aleister Crowley) Mfg Matthias 😃