Heimweh nach Näfesch

Heimweh nach Näfesch. So ists nicht ein bestimmter Orte. Und dennoch ein besonderer Platz. Nach dessen meine Seele sich sehnet. Ein Platz wo keine Touristen Fotos machen. Wo es nur ein Wahrzeichen gibt. Das kleine Stück Heimat, wo sich der Geist geborgen fühlt. Ein Land wessen ich weder erobern noch bereisen muss. Wo ich stets…

Der Schlüssel

Der Schlüssel Ich sehe in den Himmel. Sehe die Sterne. Ihre strahlende Leuchtkraft. Ihr helles Licht. Sie blicken zu mir zurück. Tief in meine Seele. In die letzte Kammer des Herzens. Und erkenne jenes Licht in mir. Den selbig Glanz. Den selben Funken. Den selben Stoff in meiner Brust. Während der Geist mir sanft flüsstert….