Drachenträne

Drachenträne Aus den Tiefen ward ein kleiner Drache. Einst empor gestiegen. Erweckt aus einer Träne. Die dein Auge verließ. Welche aus deinem Herzen kam. Berührt von jener Träne. Wurd gar der Drache größer. Erhob seine mächtgen Flügel. Und suchte nach jenem Orte. Wo die Träne entsprang. Mit glänzend Augen. Sah er gar deine Wesenheit. Tief…

Wann kommst du?

Wann kommst du? Schon seit Jahren bin ich hier. Warte auf den Augenblick. Wo wir beide uns wieder sehen. Und uns endlich wieder treffen. Fest verankert hab ich dich im Herzen. Haben uns so viel zu sagen. Täglich sehe ich dutzende Gesichter. Doch nie sind es dein wunderschönen Augen. Nach denen ich mich sehne. In…

Siehst du es nicht

Siehst du es nicht So blickend in meine Augen. Siehst du das Funkeln darin. Wenn ich mit dir spreche. Ein Funkeln das einzig dir gehört. Siehst du das Feuer und die Flammen. Die in meiner Seele toben. Wenn ich dich sehe. Einzig für dich brennen und lodern. Spürst du nicht die Liebe. Die ich ein…

Spiegeltropfenkarussell

Spiegeltropfenkarussel Bin hier schon seit Tagen. Gefangen im Karussell. Aus Gefühlen und Gedanken. Während ich in den Regen blicke. Schaue ich zugleich in mein Innerstes. So spiegelt sich meine Seele. In jedem kleinen Tropfen wieder. Der gegen die Scheibe fällt. Denn dreht sich alles nur um eines. Nämlich nur um dich. Doch tief im Kopf…

Pfeil

Pfeil Der Pfeil von deinem Bogen. 🏹 Der mein Herz mit voller wucht traf. 💘 War genau jener der es so verletzte. 😢 Dass es schließlich in zwei Teilen brach.💔 (©Matthias Breimann)

Ewiglich vereint

Ewiglich vereint. So steh ich nun hier. Blickend in dein hübsches Gesicht. Seh ich dir beim Schlafe zu. Noch kurz wachend über dich. Streiche zärtlich über deine blasse Haut. Mit lächelnd Lippen und trauernd Herzen. Denk ich zurück an unsre Zeit. Doch jene hat uns eingeholt. Eine Rose ziert nun deinen Körper. Der in diesem…

Du im Ich

Du im Ich In meiner eigen Seele spür ich deinen Zorn. Im Herzen meiner Selbst fühle ich deinen Schmerz. Sehe deine Tränen aus meinen eigen Augen tropfen. Deine Verletzungen sind risse meiner Seele. Nicht blind und doch nicht sehend. Nicht vor meiner dennoch herbei. Dennoch fühlend deine Sorgen. Spürend dein Seelenleben in meiner eigen Brust….

Trübe Seele

Trübe Seele Mit glänzend Augen. Gen Sternenhimmel blickend. Sanfte schwere im Herzen. Gefühl in der Seele. Gedanken im Geiste. Tausend Fragen auf den Lippen. In den Nachthimmel gerichtet. Erhoffet vom Leben ne Antwort. Nen Funken des Rätsels zu erhaschen. Wo ist jener Weg. Den ich schreiten soll. Der mich ans lang ersehnte Ziel führen mag….

Kurzgeschichten#2

Trauernde Wesen: Ein frühlingshafter Tag beginnt. Sitzend hier in jener grünen Wiese und genießend die schon warmen Sonnenstrahlen, die auf mein Gesicht treffen. Die Äste des Baumes, an dem ich mich mit meinem Rücken lehne um den Frühlingsduft sanft in meine Lungen zu Atmen und in mir zu spüren, tragen schon rosa Knospen, die einst…

Herbsttraumschlaf

Herbsttraumschlaf Der sanfte Hauch des Niedergangs, zieht im Nebel über Täler. Verbirgt die Trauer der Menschenseelen, die im Regen weinend blicken. Wie die Natur dem Sterben naht. Sanft und leise nun begibt sich, die Natur zur Ruhe doch nur. Wie schlafend Tochter liebevoll, von Mutter zugedeckt des Abends. Fällt nun buntes Laub zu Boden um…

Im Wandel

Im Wandel Im größten Wandel, dieses Daseins. Kamst wahrlich wie eine Engel, befreitest mich von meinen Ketten, die mich und meinen Geist gefangen hielten für solange Zeit. Das Feuer das fast erloschen war, hast du wieder neu entflammt. Denn wie Sonnenstrahlen am Morgen, die sanft die Tropfen des Morgentaues streichen, streift dein Lächeln meine Seele….