Buchrezension# 66

Titel: Die größte aller Revolutionen – November 1918 Autor: Robert Gerwarth Verlag: Siedler Verlag Erscheinung: 23 September 2019 Seitenanzahl: 384 Seiten Inhalt: Die deutsche Revolution von 1918 – sie gilt noch heute als gescheitert. Eine verpasste Chance, die den Weg zum Aufstieg der Nationalsozialisten und in die Katastrophe ermöglichte. Ein sehr einseitiges Urteil, wie der…

Buchrezension#65

Titel: Ich bin kein dummes Buch Autor: Ole Kretschmann, Ksenjia Sundejeva Verlag: Pretty Analog Verlag Erscheinung: 7. Februar 2020 Seitenanzahl: 112 Seiten Inhalt : Dein Smartphone als Stressfaktor wird immer präsenter, der Wunsch nach digitaler Entgiftung wächst. Abhilfe verspricht „Ich bin kein dummes Buch“ – Kreativbuch, Ratgeber in digitalen Angelegenheiten, Rätselheft, Gaming Konsole und smarte…

Buchrezension#64

Titel: Allerhöchste Eisenbahn – Verliebt in 100 Redewendungen Autor: Katharina Mahrenholtz/Dawn Parisi Verlag: Duden Erscheinung: 16. März 2020 Seitenanzahl: 160 Seiten Inhalt: Wussten Sie, dass der alte Schwede im 17. Jahrhundert ein gern gesehener Kumpel war, der gedrückte Daumen im Volksglauben für einen bösen Kobold steht und der liebe Scholli womöglich aus Frankreich stammt? “Allerhöchste…

Buchrezension#63 – Die Öffnung der Welt

Titel: Die Öffnung der Welt – Eine Globalgeschichte des Hellenismus Autor: Angelos Chaniotis Verlag: WBG Theiss Verlag Erscheinung: 1. September 2019 Seitenanzahl: 532 Seiten Inhalt: Die Welt der Griechen Alexander der Große öffnete die Grenzen nach Osten, bis an ans Ende der Welt, bis nach Indien. Mit ihm beginnt die Vernetzung großer Teile Europas, Asiens…

Buchrezension#62 – Komplexe Seelenschäden

Titel: Komplexe Seelenschäden Autor: Julia Freiberg Verlag: Eigendruck Erscheinung: 2019 Seitenanzahl: 151 Seiten Inhalt: Drei Schicksake verbinden sich miteinander. Das der Isländerin Sophie, die Luftwurzeln verankern möchte. Jenes von Isaak aus Reykjavik, der nicht lieben kann und Sophie trifft, die ihm ohne zu fragen folgt. Und auch Maschas Leben in Berlin Moabit ist untrennbar mit…

Buchrezension#61 – Herbstbunt

Titel: Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd. Autor: Thomas Gottschalk Verlag: Heyne Verlag Erscheinung: 2. September 2019 Seitenanzahl: 272 Seiten Inhalt: Immer lief alles glatt in seinem Leben. Warum sollte sich daran etwas ändern, bloß weil Thomas Gottschalk eines Tages 60 wurde? Für die Figur gibts die Mayr-Kur, und…

Buchrezension#60 – 70/71 – Preußens Triumph über Frankreich und die Folgen – mit exklusivem Interview

Titel: 70/71 – Preußens Triumph über Frankreich und die Folgen. Autor: Klaus – Jürgen Bremm Verlag: WBG Theiss Verlag Erscheinung: 07. Oktober 2019 Seitenanzahl: 336 Seiten Inhalt: Es muss ein unglaublicher Triumph für Preußen gewesen sein: Bei Sedan wird der französische Kaiser Napoleon III. gefangen genommen, die deutschen Truppen marschieren auf die französische Hauptstadt und…

Buchrezension#59

Titel: Herrenschuhe nach Maß Autor: Bernhard Roetzel Verlag: h.f.ullmann Verlag Erscheinung: 1. Oktober 2019 Seitenanzahl: 208 Seiten Inhalt: Schuhe sind die Basis für einen guten Auftritt. Handgemachte Maßschuhe garantieren Wohlbefinden bei jedem Schritt und sind gleichzeitig ein perfektes Beispiel für ein nachhaltiges Produkt. Denn Maßschuhe werden auch heute noch ausschließlich in Handwerksbetrieben gefertigt, oft sogar…

René Lindenau – Gedicht-Collagen (Werbung)*

Einen wunderschönen Montagabend 👋😃 Ich hoffe ihr hattet ein tolles und entspanntes Wochenende und seit gut in die neue Woche gestartet. 😃 Die geschätzten Kollegin Mia von Miasraum und ich sind bei den Montagslyrikern zwar noch ein wenig in der Pause bis die nächste Runde startet, aber dennoch sind wir nicht müde euch Werke vorzustellen….

Eine kleine Richtigstellung zum Werke “Lass uns über den Tod reden“!

Liebe Leserinnen und Leser! Ja, ich bin leider nicht fehlerlos und auch mir passiert des Öfteren ein Fauxpas. So vor kurzem bei einer Buchrezension, darum möchte ich im folgenden Beitrag jenen Fehler berichtigen. Vor kurzem gab es eben die Rezension zum Werke “Lass uns über den Tod reden“ von C. Juliane Vieregge. Leider ist mir…

Buchrezension#58 – Lass uns über den Tod reden

Titel: Lass uns über den Tod reden Autor: C. Juliane Vieregge Verlag: Ch. Links Verlag Erscheinung: März 2018 Seitenanzahl: 304 Seiten Inhalt: Wie gehen wir mit dem Tod eines geliebten Menschen um? Können wir die Leerstelle füllen, die der Verstorbene hinterlässt, geht das Leben einfach weiter? Welche Rituale können uns helfen? Uns fehlt eine Kultur…

Buchrezension#57

Titel: Jena 1800 – Die Republik der freien Geister Autor: Peter Neumann Verlag: Siedler Verlag Erscheinung: 28. Oktober 2019 Seitenanzahl: 256 Seiten Inhalt: Schlegel, Schelling und Co: Eine Sternstunde der Geister, meisterhaft zum Leben erweckt. Europa ist in Aufruhr, die alte Ordnung liegt in Trümmern. Und eine Gruppe von Dichtern und Philosophen beschließt, die Welt…