Plattform für Autorinnen/Autoren! Poste Storys.com (*Werbung)

Einen wunderschönen Dienstag 😁☕ Heute darf ich euch gleich mal ein neue wunderbare Plattform für Autorinnen und Autoren vorstellen. 😊 Aufmerksam wurde ich dadurch, dass sie mich auf Instagram gefragt haben, ob ich denn nicht bei ihnen schreiben möchte und ich finde es wirklich selbst als tolle und großartige Plattform die potenzial hat. Man kann…

Zurück aus dem Urlaub! 😁

Einen wunderschönen Donnerstag 😊☕ Gaaanz vorsichtig mal den ersten Post seit zwei Monaten veröffentlichen und einfach hoffen dass es klappt und nichts schief geht und ich aus versehen meinen Account oder das Internet lösche. 🤣🤣🤣 Schon wieder haben wir August und jaa, hier bin ich also wieder zurück und es geht wieder los der nervige,…

Gefroren Moment

Gefroren Moment So kniend ich nun hier. Im kalten Felde des Schnees. Jener eine thermische Reflexion. Meines toten Seelenlebens. Sogleich meine Augen. Kaltes Wasser verlieren. Wessen mein Herz verlasset. Beim Anblick deines Rückens. Jenes in tausend Splitter zerborsten ist. Und jene Perlen im Fall zu Eis gefrieren. Gehest du dahin während ich hier kniend friere….

Dunkle Straßen

Dunkle Straßen Oft wandle ich durch dunkle Straßen. Weiß nicht wo es weitergeht. Was ist richtig, was ist falsch. Lieg ich richtig, oder doch verkehrt. Oder mache ich mir nur was vor. Hier ein Schild, dort ein Schild. Erblick ich es, so sind sie zugleich weg. Kein Punkt der Orientierung. Wo ist der Ausgang zum…

Das Projekt „Geteiltezeilen“

Einen schönen Dienstagabend 😃 Heute dürfen wir, jaa… die liebe Kollegin Mia von Miasraum und ich, heute ein wunderbares Projekt vorstellen. Und zwar ein Projekt, dass von unserem Montagslyriker, Knut Elbrecht und seiner Kollegin Franziska ins Leben gerufen wurde und zwar speziell für alle Autoren die ein Buch veröffentlicht haben und Werbung dafür machen wollen….

Der Fund eines Schatzes

So wanderte ich durch jene Wüste, in jener ich nichts erblickte als Staub und Sand. Alles schien unendlich und jeder Punkt schien wie eine Kopie des anderen zu sein. Der Horizont, unfassbar weit weg und doch ständig zugleich so schier nah. Ich schlenderte durch den trocknen Sand. Die Hitze unerträglich. Mein Mund war trocken, die…

Buchrezension#68 – Die Memoiren des Dorran Galloway

Titel: Die Memoiren des Dorran Galloway Autor: Gordon Moerike Verlag: Independently published Verlag Erscheinung: 21. Mai 2020 Seitenanzahl: 211 Seiten Inhalt: Glaubst du an Paralleluniversen? Daran, dass du noch unzählige weitere Male existierst?Bist du dir sicher, dass du noch immer auf derselben Welt lebst, in der du auch geboren wurdest – dass du nie einen…

Wieder weiter im Programm 😅

Liebe Leserinnen und Leser! Ja, diese Woche gab es keinen Beitrag bisher. 🙈 Doch jenes hat einige Gründe die mit Projekten, wie u. a. eben den Montagslyrikern zu tun haben, komplett ausgefüllt war. Wir, die liebe Mia und ich, haben uns gemeinsam unseren Allerwertesten 😂 wundgesessen diese Woche, um alles fertig zu bekommen, zu Ordnen,…

Ankerplatz

Die weißen, großen Segel sollen wehen im Winde. Straff gespannt, gerichtet nach Vorne. Auf dem Meere des Lebens. Reitend über den Wellengang, so groß sie auch sein mögen. Mit dem Winde, gegen den Strom. Der Weg ist ungewiss, doch das Ziel ist bekannt. Das Steuerrad, der Geist, der Kompass ist die Seele. Treibend über Ozeane,…

Kurzgeschichten#14

Das hellste Licht auf dem Kosmos Ich reise hier durch Raum und Zeit, der Großteil dieser Umgebung, ist nichts weiter als eine schwarze, dunkle Landschaft. Kein Geräusch, Kein Geruch, nichts von alledem ist hier vorzufinden. Ein leeres Nichts….. Ab und an kleine Felsbrocken, die an mir vorüberziehen, oder kleine und große Planeten, die sich im…

Wieder einmal ein paar Fotos 📷

Einen schönen Mittwoch wünsche ich euch 😃🍀 Jaa, gestern war das Wetter wieder einmal einigermaßen Perfekt. 👍🏻☀️😃 So dass ich auch wieder einmal die Zeit fand, in Ruhe in die Natur zu gehen und vor allem zu fotografieren. 📷😊 So entstanden jene Bilder, darunter ein sehr witziges. Und zwar, ja, dass mit dem Hasen. Den…

Kurzgeschichten#13

Seelenwandler Knipse das Licht an….Wir stehen in einer Kammer, einer Kammer voll von Rauch, Asche und Spinnweben. Verbrannte Bilder, zerrissene Vergangenheiten, Gedanken die zerfetzt sind. Alles voll mit zerstörten Hoffnungen, Träumen, Plänen. Wir knipsen das Licht aus….gehen in die nächste Kammer. Wir knipsen das Licht an…Wieder der gleiche Anblick von vermoderten und zerstörten Gegenständen. So…