Faktencheck#28

Mithridates VI., der damalige König von Pontos (Kleinasien) hatte so schreckliche Angst davor vergiftet zu werden, dass er sich selbst kleine dosen Toxika verabreichte, um eine Immunität aufzubauen.

Als die Römer ihn gefangen nehmen wollten, versuchte er sich selbst durch Gift zu töten, da er den Tod einer Gefangenschaft vorziehte. Dies misslang ihm aber aufgrund der schon vorhandenen Immunität.

Desshalb ließ er sich von einem Sklaven erdolchen.

Mfg

Matthias 😃

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.