Wählscheibenhandy zum Selberbauen!

Es mag sich ein wenig kurios anhören, doch gibt es dieses Handy wirklich – ein Wählscheibenhandy! 👌😅

Wenn einem ein Smartphone ständig ablenkt und ein Handy auch zuviel ist, dann sucht man einfach eine eigene Lösung, so wie die Ingenieurin Justine Haupt. Sie braucht tatsächlich nur ein Telefon und darum hat sie sich einfach eines selbst gebaut – mit Wählscheibe und E-Paper-Display.

Bild: (Justine Haupt – Wählscheibentelefon)

“Ich wollte etwas haben, das sehr persönlich und absolut taktil ist. Gleichzeitig sollte es mir eine Ausrede geben, keine SMS schreiben zu müssen“, erklärt Haupt auf ihrem Blog, wo sie auch die Pläne bereitgestellt hat.

Das “Rotary-Phone“ ist ein voll funktionsfähiges Telefon, das in der Mitte eine Wählscheibe besitzt und vier Schnellwahltasten hat. Diese vier Tasten lassen sich beliebig belegen, umso nicht ständig die Nummern per Wählscheibe eingeben zu müssen.

Die Basis ist ein Fona-3G-Board von Adafruit, der Mikrocontroller ist ein Atmega 2560V. Die Akkulaufzeit beträgt 24 Stunden. Zudem ist ein Schieberegler zum Ein-und Ausschalten vorhanden. Die Antenne ist austauschbar. Auf der Rückseite befindet sich ein E-Paper-Display um Informationen von entgangenen Anrufen abzulesen.

Auf ihrem Blog, stellt sie die Anleitung zum Nachbau bereit.

Link: http://justine-haupt.com/rotarycellphone/index.html

Quelle: Golem.de

Mfg

Matthias 😄

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das ist ja wirklich mal eine gelungene Sache! 😀

    Liebe Grüße,
    Werner

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja 👌🏻😀, sieht aber auch leicht irgendwie umständlich aus. 😅

      Liebe Grüße zurück ☺️

      Gefällt 1 Person

      1. Egal. Mit so nem Teil auf dem Tisch… 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.