Wirtschaftssimulation – SimCompanie

Ein herzliches Hallo an diesem stĂŒrmischen Freitag đŸ‘‹đŸ»đŸ˜ƒ

Mit ein klein wenig Verzögerung, gibt es heute die Game-Vorstellung, die ich schon lange geplant habe und eigentlich schon veröffentlicht werden sollte. 🙈😅

Aber heute ist es soweit.

Und zwar geht es um die Wirtschaftssimulation „SimCompanie„. Ein Game jenes eben rein auf Ökonomie basiert. In jenem sehr sehr umfangreichen Game, kann man sich sein eigenes Unternehmen von Grund auf aufbauen und leiten. Welchen Wirtschaftszweig man von den unzĂ€hligen wĂ€hlt, bleibt einem dabei selbst ĂŒberlassen, sowie die Entscheidung ob man in den Vertrieb, in die Produktion oder gar in beide Bereiche einsteigt.

Wie bereits erwĂ€hnt sind die Zweige sehr umfangreich. Von Technik, bis Kraftstoffe, ĂŒber Nahrung bis hin zur Raumfahrt und der Automobilindustrie.

Dies ist die OberflÀche wo man all seine GebÀude verwalten kann.

Da es eben sehr umfangreich ist, kann man hier nicht alles besprechen und im Detail aufzĂ€hlen. Es wird nur kurz auf ein paar Einzelheiten eingegangen. Bei Fragen könnt ihr natĂŒrlich gerne jederzeit ein Kommentar hinterlassen. đŸ‘đŸ»â˜ș

NatĂŒrlich hat man ein Startkapital um sein Unternehmen aufzubauen. Auch gibt es eine Ingame-WĂ€hrung die man sich mit Echtgeld kaufen kann, die aber absolut nicht notwendig ist. Doch bekommt man jene auch kostenlos durch gelöste Aufgaben, sowie tĂ€glich eine kleine Summe. Auch hat man die Möglichkeit, sich durch CEO’s uĂ€. unter die Arme greifen zu lassen. Denn indem man jene Einstellt bekommt man in der jeweiligen Kategorie einen Bonus, zum Beispiel schnellere Produktion, uvm.

Das Game ist so aufgebaut, dass es eben nicht vorhersehbar ist, da es einzig und allein von den Spielern gemacht wird. So liegt die Ökonomie des Spieles in der Hand aller Spieler. Sprich ob die Preise gĂŒnstig oder teuer sind, ob es einen schnellen oder langsameren Verkauf im Einzelhandel gibt, usw. NatĂŒrlich ist es dadurch so aufgebaut, dass keiner sich einen Vorteil erschleichen kann, da dies eben sofort eine Auswirkung auf den Markt hĂ€tte. Zudem achtet der Support auf etwaige Spieler, die jenes versuchen. Zudem wird das Spiel, da es noch relativ neu ist, stĂ€ndig verbessert und gepflegt.

Wie gesagt, ist es ein sehr umfangreiches Game, so dass hier nicht jedes Detail aufgefĂŒhrt werden kann. Eben alles was das Ökonomieherz bzw. Kapitalismusherz đŸ˜œđŸ€Ł erwartet. Dennoch sollte man sich nicht abschrecken lassen, da es trotzdem einfach ist, wenn man einmal im Spiel ist und das Grundprinzip verstanden hat. Zu sagen ist, dass man doch ein klein wenig mit Zahlen jonglieren muss und es ab und an ein wenig den Mathematiker in einem braucht. Zudem gibt es eine Zeitung, die stets aktuelle Änderungen der Wirtschaft und Neuigkeiten im Spel veröffentlicht, eine Ratingagentur, die die Unternehmen bewerten fĂŒr den Verkauf/Ankauf von Firmenanleihen von und an andere Spieler, uvm.

Schnell zusammengefasst, eine kostenlose sehr realitĂ€tsnahe Wirtschaftssimulations-App fĂŒr alle Systeme mit Spielerkontakt untereinander in dem man sein Unternehmen nach individuellen Vorstellungen fĂŒhren kann. Vergleichbar, aber besser ist es mit dem frĂŒheren Browsergame Kapiland. NatĂŒrlich gibt es aber im Spiel selbst eine verstĂ€ndliche ErklĂ€rung und EinfĂŒhrung, zudem helfen auch die anderen Spieler im Chat immer gerne weiter.

Bei Fragen einfach ein Kommentar da lassen! đŸ‘đŸ»đŸ˜ƒ

Der Link zum Game:

 https://www.simcompanies.com/ref/301220/

Mfg

Matthias 😀

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.