Kurzgeschichten#3

Autor bei der Arbeit:

Ein Autor, sitzend an seinem Tische und dachte nach, welch Geschichte er denn schreiben könne. Nach wenigen Augenblicken, kam ihm spontan eine Idee und so nahm er seinen Stift und ein Stück Papier zur Hand und begann seine Gedanken niederzuschreiben.

Er kritzelte, strich durch, kritzelte, strich durch…..jenes ging einige Zeit so weiter. Nach eben jenen Zeit, stieß er ein lautes Atemgeräusch seinem spitzgeformten Munde aus.
Es war soweit, die Geschichte, die Idee war zu Papier gebracht.

Eine Geschichte über einen Autor, der eine Geschichte schrieb, über einen Autor der eine Geschichte schrieb, über einen Autor der eine Geschichte schrieb, über einen Autor, der nachdachte welch Geschichte er denn schreiben könne.

(©Matthias Breimann)

Mfg

Matthias 😂

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Verwandlerin sagt:

    Eines der beliebtesten Literaturmotive überhaupt: die eigene Schreibblockade.

    Gefällt 1 Person

    1. 👍😅🙈 das ist wahr.

      Gefällt 1 Person

  2. Coin sagt:

    😀😀😀 sehr geil.
    Vielleicht magst du auch mal ins erste Kapitel meiner Geschichte reinschauen.
    https://rapcarousel.wordpress.com/2020/04/24/rapfiction-und-plotzlich-rapstar-2/
    LG und bleib gesund

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank 😅

      Oh ja, werde ich. Sehr sehr gerne 👍🏻😃

      Liebste Grüße zurück und bleib auch du gesund 🍀💪🏻

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..