Die Montagslyriker – Rosenmontagsspecial ­čî╣

Ein paar wichtige Worte!

Einen wundersch├Ânen Rosenmontag w├╝nschen euch die hochgesch├Ątzte Kollegin Mia von Miasraum und ich! ­čĹő­čśŐ­čî╣

Am heutigen Montag gibt es zwar keinen Teilnehmer, daf├╝r aber einen kleinen Sonderbeitrag, der uns sehr wichtig ist. Denn es betrifft in jener Beziehung nicht nur uns als Team, sondern auch unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Und zwar geht es dabei um gewisse Umst├Ąnde und Vorkommnisse, die wir in dieser Runde erlebt haben und daher auch gewisse Entscheidungen treffen mussten. Dies wollen wir in Zukunft eben bei der Zusammenarbeit mit unseren Teilnehmern vermeiden.

Wir, als Team der Montagslyriker haben bei unseren Teilnehmern eine wirklich freundliche Teilnahmebedingung, die im Prinzip jeder erf├╝llt bzw. erf├╝llen kann. Aber, wir sehen uns unsere Teilnehmer sehr genau an, was ihren eigenen Content betrifft, den man auf Webseiten und/oder Socialen Medien findet. Entspricht jener eben NICHT unseren Vorstellungen, so m├╝ssen wir leider davon absehen und werden den jeweiligen Teilnehmer NICHT annehmen!

Einer dieser wenigen Kriterien, sind u.a. extremistische Inhalte JEDER Richtung. Gewaltverherrlichende Inhalte bzw. anst├Â├čige Inhalte oder Inhalte die eben in irgendeiner Weise f├╝r andere Teilnehmer beleidigend odg. sein k├Ânnten. Nat├╝rlich ist in der Kunst jegliche Freiheit gegeben, doch gibt es auch hier in unserem Fall gewisse Grenzen. Denn wir haben nun einmal Teilnehmer verschiedenster Nationen, verschiedenster Kulturen und vor allem auch ab und an Teilnehmer, die die Vollj├Ąhrigkeit noch nicht erreicht haben und jene gilt es zu sch├╝tzen, den wir als Team tragen jegliche Verantwortung in der ├ľffentlichkeit und f├╝r unsere Teilnehmer.

Wir von den Montagslyrikern, wollen das sich unsere Teilnehmer wohl f├╝hlen und sie als Menschen und ihre Werke mit Anstand und Respekt behandelt werden. Bei gewissen k├╝nstlerischen Auspr├Ągungen, werden wir als Team selbstverst├Ąndlich nicht einfach so pauschal alles strikt ablehnen, sondern gemeinsam eine L├Âsung mit dem jeweiligen Teilnehmer finden. Wir stehen f├╝r die individuelle Kunst, Freiheit und Vielfalt und gerade deswegen sind wir immer bem├╝ht jeden Teilnehmer ohne Einschr├Ąnkungen zu pr├Ąsentieren. Aber es gibt nun eben Dinge, die an gewisse Grenzen gehen, doch auch hier kann man stets eine L├Âsung finden.

Zum anderen geht es um den Respekt und das Verhalten von Teilnehmern untereinander. In den letzten drei Runden war ein absolutes vorbildliches Klima und ein respektvoller Umgang zu verzeichnen und das freut uns zutiefst und daf├╝r m├Âchten wir uns als Team sehr herzlich bedanken. Denn jedes Werk, jeder Teilnehmer hat es verdient beachtet und wertgesch├Ątzt zu werden, auch wenn einem jene Kunst vielleicht nicht anspricht.

Doch leider hatten wir vor kurzem einen Fall wo jenes nicht gegeben war. So dass wir als Team beschlossen haben, jenen Teilnehmer nicht zu nehmen und ihn dahingehend ausgetauscht haben. Denn wir dulden keineswegs, dass sich Teilnehmer in einem bestimmten Tonfall anderen Teilnehmern oder gar Lesern gegen├╝ber inkorrekt Verhalten oder gar abwertend ├Ąu├čern.

Wir bitten daher beim ersteren Punkt um Verst├Ąndnis, wenn vielleicht das ein oder andere Werk nicht ver├Âffentlicht werden kann. Was, so denken wir selbstredend ist.

Bei jedem anderen Punkt, ja, ist eigentlich nichts weiter zu sagen. Es geht uns nicht darum jemanden aufgrund seiner pers├Ânlichen Ansichten bzw. Meinung zu diskreditieren oder auszugrenzen, sondern eben um den Schutz unser aller Teilnehmer und um die Bewahrung eines harmonischen Miteinanders.

Beim letzteren ist uns eben auch eines wichtig, dies gilt f├╝r alle, vor allem aber f├╝r die j├╝ngeren Teilnehmer. Sollte sich irgendwie jemand angegriffen, beleidigt oder dergleichen f├╝hlen durch einen Teilnehmer oder gar einen Leser oder dergleichen, gebt uns, sprich Mia oder mir bescheid. Z├Âgert nicht und meldet euch, wir als Montagslyriker-Team werden euch selbstverst├Ąndlich zur Seite stehen und gegebenenfalls Konsequenzen und Schritte einleiten. Denn bei uns soll sich ein jeder wohl f├╝hlen und wir stehen f├╝r Freiheit und ein Miteinander!

Ich denke damit d├╝rfte eigentlich alles wichtige gesagt sein.

Darum einen herzlichen Dank f├╝r eure Zeit zum Lesen und jetzt w├╝nschen wir euch noch einen angenehmen und feierw├╝tigen Rosenmontagabend!

Euer Montagslyriker – Team

Mia und Matthias ­č嬭čśâ

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Dieter sagt:

    Hallo Matthias
    Ich wei├č, nicht ob es noch keinem anderen Aufgefallen ist, aber im Titel fehlt ein „n“ … nicht unbedingt wichtig
    Viele Gr├╝├če
    Dieter

    Gef├Ąllt 1 Person

    1. Hallo Dieter
      Oh.. einen herzlichen Dank f├╝r die Info ­čśů­čÖł
      Viele Gr├╝├če zur├╝ck Ôś║´ŞĆ

      Gef├Ąllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu ver├Âffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.